15.07.11 17:40 Uhr
 213
 

Matt Damon hält nichts von Facebook und Co. und warnt vor Nacktfoto-Upload

Schauspieler Matt Damon hält nicht viel von sozialen Netzwerken wie Facebook und warnte jetzt sogar davor.

"Wir haben noch nicht ganz realisiert, was diese Medien uns antun können. Und deshalb machen wir Fehler, verschicken Nacktfotos von uns selbst oder Ähnliches", sagte er dem TV-Sender "Tele 5".

Außerdem sei er im Vergleich zu den meisten anderen Stars auf dem Boden geblieben und nicht so verrückt. Dies soll daran liegen, dass er eine ganz normale Frau anstelle einer Schauspielerin als Ehefrau hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Nacktfoto, Matt Damon, Upload
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywood-Star Matt Damon schämt sich wegen Donald Trump
Matt Damon spielt Passanten einen Streich
Die Syfy-Serie "Incorporated" von Matt Damon und Ben Affleck geht in Produktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 21:30 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Normalo unter den Schauspielern: Matt ist so normal, dass man es kaum aushält!

Schade, dass er deswegen nichts mehr so Geniales wie "Good Will Hunting" hervorgebracht hat!
Kommentar ansehen
16.07.2011 20:50 Uhr von normalo78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Andersrum wird ein Schuh draus, er hat eine normale Frau und keine Schauspielerin geheiratet, weil er auf dem Boden geblieben ist. ...was im Übrigen nicht unbedingt davor schützt, dass die Ehefrau dann doch mal abhebt ;). Wünsche ich ihm allerdings nicht.

Gruß

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hollywood-Star Matt Damon schämt sich wegen Donald Trump
Matt Damon spielt Passanten einen Streich
Die Syfy-Serie "Incorporated" von Matt Damon und Ben Affleck geht in Produktion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?