15.07.11 16:34 Uhr
 1.061
 

Siesta: Gewerkschaften fordern Schlafpausen am Arbeitsplatz

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) setzt sich pünktlich zu den heißen Sommermonaten für eine, auf dem ersten Blick, kuriose Idee ein. Nach dem Vorbild Spaniens, soll eine Art Siesta eingeführt werden.

"Ein kurzer Mittagsschlaf senkt zum Beispiel das Herzinfarktrisiko und sorgt für neue Energie", so DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. So abwegig ist die Idee nicht, denn Unternehmen wie BASF und Hornbach stellen bereits Schlafräume bereit.

Für den Schlafforscher Jürgen Zulley von der Universität Regensburg senken solche Siestas das Risiko für Fehler. "Wir reagieren anschließend schneller, sind aufmerksamer, unser Gedächtnis ist besser und wir sind auch noch besserer Laune", so Zulley.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mac1987
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Schlaf, Arbeitsplatz, Universität, Regensburg, Gewerkschaft, BASF, Universität Regensburg, Siesta
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN