15.07.11 16:13 Uhr
 179
 

Roboter "PR2" hilft gelähmten Mann bei der Rasur

Im Rahmen des Projektes "Robots for Humanity", dass von dem US-amerikanischen Unternehmen "Willow Garage" und dem Ehepaar Evans gegründet wurde, lernen Roboter einem Menschen zu assistieren.

Der Robotor "PR2" ist der "Assistent" des gelähmten Henry Evans. Evans kann seinen "PR2" mittlerweile dazu anleiten ihn im Gesicht zu rasieren, indem er den Rasierapparat hält.

Aber auch Dinge wie Billard spielen, Gegenstände heran holen oder Schokokekse backen bekommt der "PR2" hin. Ein Helferlein für (fast) alle Fälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: felge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mann, Entwicklung, Roboter, Rasur
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?