15.07.11 16:13 Uhr
 176
 

Roboter "PR2" hilft gelähmten Mann bei der Rasur

Im Rahmen des Projektes "Robots for Humanity", dass von dem US-amerikanischen Unternehmen "Willow Garage" und dem Ehepaar Evans gegründet wurde, lernen Roboter einem Menschen zu assistieren.

Der Robotor "PR2" ist der "Assistent" des gelähmten Henry Evans. Evans kann seinen "PR2" mittlerweile dazu anleiten ihn im Gesicht zu rasieren, indem er den Rasierapparat hält.

Aber auch Dinge wie Billard spielen, Gegenstände heran holen oder Schokokekse backen bekommt der "PR2" hin. Ein Helferlein für (fast) alle Fälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: felge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mann, Entwicklung, Roboter, Rasur
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurz vor der Vereidigung erhält Donald Trump seine persönlichen Atom-Codes
Sonntagsfrage: AfD überholt in Brandenburg die Regierungspartei SPD
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?