15.07.11 14:48 Uhr
 786
 

Oberpfalz: Obdachloser begeht Einbruch und freut sich über Schlafplatz im Knast

Ein Einbrecher schlug in einem Verwaltungsgebäude von Amberg eine Scheibe ein, um sich Zutritt zu verschaffen. Der Reinigungskraft, die ihn erwischte hatte, sah er mit Entzückung entgegen.

Nach Angaben der Polizei bat der Obdachlose die Frau, sie möge die Polizei holen, da er mal wieder einen Schlafplatz bräuchte.

Die Polizeibeamten kamen und nahmen den obdachlosen Mann in Haft. Der Mann wurde in eine Justizanstalt gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Einbruch, Obdachloser, Oberpfalz
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 14:52 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
das ist traurig: das so etwas bei uns vorkommen kann...
Kommentar ansehen
15.07.2011 14:54 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würds auch nicht anders machen. :)
Kommentar ansehen
15.07.2011 15:48 Uhr von str8fromthaNebula
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ja also als obdachloser: überlegen wir mal.den ganzen tag betteln beleidigt werden und trotzdem hungrig sein, kein vernünftigen schlafplatz und selbst wenn dann muss man angst haben wegen der jugend und naja...
auf der andern seite begehst nen verbrechen kriegst nen frühstück mittag abendbrot hast ne beheizte zelle und ne matratze plus ne decke und nen kissen..hmm
und ja nen argument wäre der könnte ja arbeiten gehen aber dazu müsste man sein umstände kennen und selbst wenn, heutzutage auf dem arbeitsmarkt vom obdachlosen selbst zum hilfsarbeiter is schon hart ohne schlafplatz und vernünftige sachen das dauert alles seine zeit..
allerdings bin ich der meinung das jeder von der arge also hartz4 zumindest ne whg bezahlt kriegt auch wenn er auf coupon einkaufen muss weil er sich sonst wie nicht kümmert das versteh ich dann immer nich weil wirklich obdachlos muss hier keiner sein solang er es schafft dort nen paar zettel auszufüllen und paar mal zum termin zu erscheinen.
die können ja sogar das geld für miete direkt überweisen lassen..is freiheitswillen in allen ehren aber irgendwo sollte man sich selber nich zu schaden sein sich wenigsten ne whg zu besorgen um sowas einfach gar nich nötig zu haben

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 17:21 Uhr von Mayana
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein ehemaliger Nachbar war Polizist a.D. und erzählte auch, dass regelmäßig zum ersten Frost Obdachlose Einbrüche oder Diebstähle begingen, damit sie ´ne warme Zelle bekommen. Er meine auch, dass man jedes Jahr die selben Gesichter wieder sah.

Ich finde das einfach nur noch traurig.
Kommentar ansehen
15.07.2011 17:55 Uhr von Raven04.82
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...bei uns in der Gegend ist letztes Jahr ein Obdachloser von der Polizei mitgenommen worden, weil er zum Xten mal beim Schwarzangeln erwirscht worden ist. Betteln wollte er nicht, bei der Arge gab es Schwierigkeiten weil er keine offizielle Wohnung (lebte im Wald) und kein Konto hatte... außerdem wollte er sich nicht bevormunden lassen. Alles was er wollte war "frei" zu leben. Er hat niemanden gestört, war stets hilfsbereit und absolut höflich wenn man ihn sah... und wird dann letztendlich verhaftet, weil er Hunger hatte.

Verkorkste Welt... scheiß System... wir brauchen einen Restart, ansonsten sollte die Menschheit katastrophal untergehen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?