15.07.11 11:07 Uhr
 8.826
 

Tüftler bastelt aus 3.500 Lego-Steinen einen Porsche 911

Über 3.500 Lego-Steine hat ein Bastler gebraucht, um sich einen Porsche 911 zusammenzubauen. Dabei hat er dem Wagen eine Menge Funktionen dazugegeben.

So funktionieren die Türen, die Handbremse und das ausfahrbare Hardtop-Dach genauso, wie der Spoiler und das Siebengang-Getriebe. Letzteres verfügt natürlich auch über einen Rückwärtsgang.

Für die Funktionen wurden in dem Porsche-Nachbau acht Elektromotoren verbaut. Ein Video gab es zu dem Fahrzeug auch. Dieses ließ die GEMA allerdings sperren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Lego, Porsche 911, Tüftler
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 11:07 Uhr von leerpe
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe mal wegen dem Video auf YouTube gesucht. Da steht zum Video: "Leider ist dieses Video, das Musik von UMG beinhaltet, in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat."
Kommentar ansehen
15.07.2011 11:15 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Uralt. Das Video wurde Hochgeladen von dedesewards am 30.03.2011

Diese engadget Seite ist wohl nicht von den Schnellsten.
Kommentar ansehen
15.07.2011 11:17 Uhr von Cobra2210
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
F*** of GEMA!!!
Kommentar ansehen
15.07.2011 11:33 Uhr von leerpe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cortexiphan. Habe ich auch erst gedacht. Das ist aber nicht dieser Porsche in dem gemeinten Video. Vergleich mal die Radkappen und das Dach.

Hier wäre normalerweise das Video gewesen:


http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.07.2011 12:56 Uhr von xxViperxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiß gema: also das auto im video is ein anderes da geht auch kein dach auf
Kommentar ansehen
15.07.2011 13:02 Uhr von Jaul
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
da hab ich mir ja jetzt was größeres drunter vorgestellt
Kommentar ansehen
15.07.2011 13:28 Uhr von FiesoDuck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video über Prox: http://www.hidemyass.com darin den Link zu dem "gesperrten" YouTube Link aufrufen und gucken.
Diesen Link habe ich auch hier irgendwo gelesen und bedanke mich an den Informanten.
(Leider habe ich seinen Nick nicht mehr in Erinnerung.)
Kommentar ansehen
15.07.2011 13:51 Uhr von xDP02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Nippel ... kein Lego. Ich fand Lego damals echt genial, nur seitdem sie die Steine ohne Noppen haben isses für mich kein Lego mehr, ganz zu schweigen von den 5 Millionen Spezialteilen dies mittlerweile gibt.

Demnach kann ich dem Ding eigendlich nichts wirklich abgewinnen. Eine Lenkung und so Zeug find ich, genug platz vorrausgesetzt, mit Zahnrädern und Flexkabeln nicht wirklich schwer hinzubekommen.
Kommentar ansehen
16.07.2011 09:23 Uhr von kaderekusen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also wow erst dachte hm spielzeug nix besonderes dran aber als ich das video sah....in so einem kleinen ding alle motoren einbauen finde ich ne leistung federung servo motor usw... echt cool
Kommentar ansehen
16.07.2011 21:54 Uhr von robert00707
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genialer: Wagen obwohl etwas klein. Abgesehen von der grösse aber trotzdem ein gutes projekt und das ergebnis ist auch ansehnlich
Kommentar ansehen
17.07.2011 20:19 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stealthy: - Firefox installieren
- Add-On "Stealthy" installieren

... und mit einem Klick sind alle "Dieses Video ist..."-Meldungen kein Problem mehr!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?