15.07.11 10:53 Uhr
 151
 

Ermittlungsverfahren zum Thema EHEC eingestellt

Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat alle Ermittlungsverfahren gegen einige Händler und ein Restaurant aufgrund von EHEC-Erregern eingestellt.

Nach knapp zwei Monaten konnte kein ausreichender Tatverdacht wegen eines Verstoßes gegen das Lebensmittelgesetz nachgewiesen werden.

Die Ende Mai entdeckten EHEC-Erreger an Salatgurken konnten nicht als Epidemie-Auslöser identifiziert werden.


WebReporter: felge
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Thema, EHEC, Einstellung, Ermittlungsverfahren
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?