15.07.11 09:09 Uhr
 2.894
 

Rekord-Datenklau: Hacker stehlen 24.000 geheime Dateien aus dem Pentagon

Bei einem Angriff durch Hacker auf das Verteidigungsministerium der USA wurden 24.000 geheime Dateien geklaut. Es ist der größte Datenklau aller Zeiten.

Zugang zum Pentagon beschafften sich die Hacker über die Rechner eines Unternehmens, das mit dem Pentagon kooperierte. Der jetzt bestätigte Angriff fand im März statt.

Besonders bizarr: US-Verteidigungsminister William Lynn vermutet eine ausländische Regierung hinter dem Angriff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robert00707
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Rekord, Hacker, Pentagon, Datenklau
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 09:09 Uhr von robert00707
 
+6 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:19 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@ Autor: Prinzipiell ja ne recht gute News mit den wichtigsten Fakten, aber die Meinung die du dazu geschrieben hast is ein bisschen blabla meiner Meinung nach :-D! Leichten Punktegewinn als Hintergedanken gehabt?
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:23 Uhr von Wolfi4U
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:28 Uhr von Pilzsammler
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Wolfi4U: Ist das dein ernst?

-.-

Das wäre so als wenn du sagtst, entwickelt doch einfach nen Kpierschutz für Spiele! 100% Sicherheit hast du nie...
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:37 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Pilzsammler: Stimmt geb ich dir recht, ich mein wenn Pentagon, Sony und Co es derzeit nicht 100% schaffen sich abzusichern schafft das ein Normalsterblicher schon gar nicht.

@Wolfi4U

Wie kommst du auf so ne Aussage? Hast du besondere Kenntnisse in der IT-Branche oder war das einfach mal nur so ne 0815-Aussage? Is klar das du die "Hacking-Angriffe" von deinem 12-jährigen Nachbaren, der zu Weihnachten nen Computer bekommen hat und jetzt versucht sich in dein W-LAn zu hacken, durchaus "abwehren" kannst, wenn dus einfach sperren lässt, aber hier is die Rede vom Pentagon und Profi-Hackern...
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:42 Uhr von Il_Ducatista
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
einfach: kauft halt ein paar von diesen idiotischen Krampfflugzeugen weniger und investiert das gespaarte Geld in ein paar Crackerschützer oder ex Hacker.
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:47 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hat auch keinen Sinn Egal wie viel Geld reingesteckt wird es gibt kein perfekts System dagegen, nur bessere. Man kann nicht erwarten, dass man durch Geld alles perfektionieren kann.
Das is genauso wie mit dem Bau einer Burg...kommen die Angreifer mit Leitern, bauen die Verteidiger zwar höhere Mauern, aber die Angreifer graben sich dann halt unter den Mauern durch. Irgendwelche neuen Taktiken der Hacker werden nie bedacht oder man kennt sie nicht mal.
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:48 Uhr von DelphiKing
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ist es der größte Datenklau aller Zeiten? Gemessen an welcher Skala/Hitliste? In der Quelle steht nur was von größtem Datenklau des Pentagons (!) in der US-Geschichte (!).

Und wieso ist es besonders bizarr, wenn eine ausländische Regierung dahintersteckt? Die Geheimdienste von heute schicken keine James Bonds mehr durch die Welt, die benutzen schon seit Jahren Computer…
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:57 Uhr von shainibraini
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...wenn das mal keinen krieg gibt... :-{

...virtuell, versteht sich. ;-)
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:36 Uhr von alexanderr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hat Obama nicht zuletzt gewarnt, dass Hackerangriffe als Angriffe gegen das Land angesehen werden und mit militärischer Intervention geahndet werden?
...Habt ihr mitbekommen, dass der nun Ex-Verteidigungsminister Gates durch den CIA-Chef (?) Panetta ersetzt wurde?
... Will Obama nicht das Militäretat auf 1 Bio. $ erhöhen?
Daher die Spekulation...schwache US-Konjunktur -->
Wird ein weiterer Krieg in Erwägung gezogen?
Ich meine, jetzt behaupten die Amis, der Iran beliefere den Irak mit Waffen... Und der Iran ist ja mehr oder weniger der Staatsfeind der USA....

Was können wir da tun?......
Kommentar ansehen
15.07.2011 11:23 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann: nur einen sicheren Schutz geben, indem man den Zugriff sehr simpel, aber effektiv programmiert.
Da aber in jeder Software abertausende - ich nenn sie mal - Bequemlichkeits-Codezeilen drin sind, wird jeder früher oder später eine Codelücke finden.

Dennoch... Das größte Sicherheitsleck ist und bleibt der Anwender selbst. Da können Sicherheitsmechanismen noch so groß sein. Wenn der Anwender sich nicht bewusst ist, mit was für Daten er da rumhantiert, kann sowas nur nach hinten los gehen.
Im Allgemeinen ist die größte Sicherheitslücke 50 Zentimeter groß.
Kommentar ansehen
15.07.2011 12:10 Uhr von JimmyBoy86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar Zitat"US-Verteidigungsminister William Lynn vermutet eine ausländische Regierung hinter dem Angriff"

Sicher doch, bestimmt die Regierung des Landes in dem die Amis eh mal vorbei schauen wollten. Somit haben sie gleich wieder einen Grund Kriegchen zu führen.
Kommentar ansehen
15.07.2011 13:02 Uhr von lokoskillzZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OMG! @ Wolfi4u
Aus deinen Kommentaren kann man nur entnehmen das dein Intellekt dem einer Bortsteinkante gleich kommt. Wenn man wirklich nur Bullshit postet, warum lässt man es dann nicht einfach? Ads?

@Autor
aha-.-

Man kann sich nicht 100% absichern, es sei denn man ist selber ein sehr profesioneller hacker und bekommt es mit, wenn jmd in dein system eindringen will.
Ansonsten bist du dem angriff vollkommen ausgeliefert, und 99% der user im internet haben mal garkeinen plan von I-security
Kommentar ansehen
15.07.2011 15:07 Uhr von Wolfi4U
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ihr deppen: Es ist mein Ernst.
Kommentar ansehen
15.07.2011 16:18 Uhr von stacko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
grösster daten"klau"? naja, erstmal ist es ja kein klau oder diebstahl. bei einem diebstahl entwendet man jemanden etwas. derjenige hat es also nicht mehr. hier liegt nur ein kopieren von daten vor, da das pentagon diese ja auch noch besitzt.
und warum "grösster"? bei sony wurden 77.000.000 daten kopiert und nicht wie hier 24.000!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?