15.07.11 09:20 Uhr
 990
 

Kärnten: Anprangern von jugendlichen Straftätern durch farbliche Westen?

Christian Ragger, Soziallandesrat der FPK in Kärnten, gilt als ideologischer und pragmatischer Politiker. Nun versucht ebendieser eine neue Idee, dieses Mal im Strafrecht, in Kärnten durchzusetzen. Jeder Jugendliche, der alkoholisiert eine Straftat begeht, soll durch farbige Westen erkennbar sein.

Diese Idee obliegt dem Konzept des amerikanischen Rechtssystems. Bestes Beispiel dafür ist die Strafe Paris Hiltons, als sie unter Drogeneinfluss am Steuer saß. Diese ging damals nicht ins Gefängnis, sondern leistete Sozialarbeit. Genau dieses Konzept soll nun auch in Kärnten durchgesetzt werden.

Prinzipiell gibt es diese Regelung schon in Österreich, allerdings nicht, wie in Amerika, mit dem Anprangern eines Straftäters durch die schon angesprochene Weste. SPÖ und Grüne sind empört über diesen Vorschlag und reden von "menschenverachtenden" und "menschenrechtswidrigen" Maßnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PunkaDillyCircus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Westen, Menschenrecht, Straftat, Kärnten, Anprangern
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 09:20 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich bin von Natur aus sicherlich ein großer Gegner der Rechtspopulisten wie beispielsweise der FPÖ oder auch der NPD und verachte die meisten Ideen von ihnen, allerdings frage ich mich ob es angebracht ist diese Idee als "menschenverachtend" anzusehen nur weil Straftäter sich öffentlich erkennbar machen müssten. Sie wussten anscheinend auch nicht was richtig und falsch ist als sie die Straftat begingen. INFO: FPK ist ein Teil der FPÖ, enstand nach jahrelangen Konflikten zwischen FPÖ und BZÖ.
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:31 Uhr von quade34
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht, dass die Grünen und die SPD dagegen sind. Die wollen doch eine " Bunte Republik".
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:50 Uhr von usambara
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
warum nicht einen Stern?
http://michael-mannheimer.info/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:58 Uhr von SniperRS
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@usambra: Wenn dann keinen Stern sondern einen Winkel, denn es geht ja hier nicht um Juden (jedenfalls nicht speziell).

http://de.wikipedia.org/...

Aber ja, daran musste ich auch sofort denken. Da kann man dann auch gleich wieder die rosa Winkel für die Sodomisten/Homosexuellen und die schwarzen für die Asozialen einführen - wäre der FPÖ bestimmt recht.

Ist schon sehr bezeichnend was die FPÖ da wieder plant. So ist das halt wenn man aus der Geschichte nicht lernt...

[ nachträglich editiert von SniperRS ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:04 Uhr von SniperRS
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Mein vorheriger Kommentar: Ups... das mit der FPÖ ist wohl durch den Kommentar des Autors reingerutscht. Macht aber nichts - ist sowieso alles dieselbe braune Suppe.
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:10 Uhr von shainibraini
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hey warum nicht eine flasche auf´s hemd sticken?! ;-P
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:15 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SniperRS: "Ups... das mit der FPÖ ist wohl durch den Kommentar des Autors reingerutscht. Macht aber nichts - ist sowieso alles dieselbe braune Suppe."

Stimmt hast vollkommen recht. Bezüglich auf dein voriges Kommentar würd ich allerdings noch sagen, dass dies hier wirklich abermals ein typisches Problem unserer Politiker ist. Natürlich kann man soweit gehen wie du und sagen, dass dies sehr stark mit der Geschichte zu vergleichen ist, nur bin ich der Meinung, dass hier in dem Fall keine Gefahr von dieser Idee ausgeht, da die Politiker derzeit einfach keine besseren Themen finden. Ich hab die News eher reingegeben weil ich es einfach mal wieer kurios finde über was man sich streitet bei uns in der Politik. Keiner denkt über wirkliche Gleichberechtigung der Frau oder anderer Nationalitäten oder Religionen nach. Jeder kompensiert das in lächerlichen Themen wie der Nationalhymne oder Warnwesten für alkoholisierte Straftäter. Keiner denkt wirklich über die Kerne der Probleme nach. Deswegen find ich diese Idee nicht bedrohlich sondern einfach mal wieder typisch lächerlich...wie mans halt von dieser Partei gewohnt ist. Auch sehr schön sieht man aber den Opportunismus von Links, der aber genauso von Rechts kommt sollten linke Partein eine Idee haben. Immer Dagegenreden, destruktiv sein, um den heißen Brei herumreden und das Volk im Stich lassen: Das ist die österreichische Politik.

[ nachträglich editiert von PunkaDillyCircus ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:30 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja die Leute farblich zu kennzeichnen ist vielleicht nicht der richtige Weg.
Sie sollten lieber irgendwelche Projekte machen wo man die Leute nicht kennzeichnen muss und trotzdem weiß das es ertappte Kriminelle sind. :)

Wo ich aufgewachsen bin gab es eine Kaufhalle die so mit den erwischten kindlichen oder jugendlichen Dieben umging. Die Diebe durften vor der Halle die Grünanlagen einmal durchharken. Jeder der vorbei ging wußte wer da harkte und ihr könnt euch vorstellen das es so manche lustige Bemerkung gab. :) Das muss peinlich sein denke ich mir :)

Knast ist heutzutage cool, das fördert nur dieses coole Gangstergehabe. So ein kleiner Pranger dagegen zeigt wie cool sie wirklich sind XD

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:31 Uhr von SniperRS
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@PunkaDillyCircus: Also ist es in Österreich auch nicht anders als in Deutschland - dachte ich es mir doch! ;-)

Und ich meinte natürlich nur, das ich anstelle von "Ist schon sehr bezeichnend was die FPÖ da wieder plant." eben hätte schreiben müssen "Ist schon sehr bezeichnend was die FPK da wieder plant."
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:38 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@SniperRS: Haha ja ich erkenne da immer wieder Ähnlichkeiten!

Ja hab ich verstanden danke ;-)! Is wie du schon gesagt hast eben die selbe braune Suppe ;-)! Also die einzigen die sich drüber aufregen wenn man FPK und FPÖ zusammenwirft, sind die Braunen äh sorry Blauen selbst ;-)!

Aber ich wollt nur auch mal anmerken, da mein Kommentar zur News auf den ersten Blick vll Pro-Rechts gerichtet ist, ich auf keinen Fall diese Partei auch nur in irgendeiner Weise unterstützte und ich diesen Fall ebenso lächerlich finde wie jeden anderen auch. Allerdings wollte ich auch die Lächerlichkeit der anderen Partein durch ihre bedingungslose unüberlegte Kritik vorheben ;-)!
Kommentar ansehen
15.07.2011 11:24 Uhr von GroundHound
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie wollen die das durchsetzen? Wie wollen die jemand zwingen, so eine Weste zu tragen?
Kommentar ansehen
15.07.2011 12:43 Uhr von fLpY
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Doppelpost: Doppelpost

[ nachträglich editiert von fLpY ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 12:48 Uhr von fLpY
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
warum wird bei einem kavaliersdelikt (Jugendliche + Alkohol + Straftat) mit sowas eher extremen "bestraft" und Kinderschänder können unsere Nachbarn sein, ohne das es jemand weiß?

Das ist meines erachtens eine gute idee, allerdings bei den völlig falschen Straftaten gedacht.
Kommentar ansehen
15.07.2011 16:21 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was labert ihr hier von geschichte: und was is daran menschenverachtend... nen brief nach hause kriegen hilft bestimmt nicht so sehr wie zu wissen das man sone weste tragen muss um sich mal vorher zu überlegen was man macht..
Kommentar ansehen
15.07.2011 22:03 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein schönes grelles Pink würde doch was her machen!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?