15.07.11 06:35 Uhr
 1.152
 

Formel 1: FIA äußert sich zur Abschaffung des Zwischengas-Verbots (Update)

Das Zwischengas-Verbot, welches im Rennen von Silverstone eingeführt wurde, wird nach nur einem Rennen abgeschafft. Alle Teams entschieden sich einstimmig gegen das Verbot. Die offizielle Bestätigung der FIA blieb jedoch noch aus (ShortNews berichtete).

Jetzt gab die FIA offiziell grünes Licht für das künstliche Zwischengas. Alle Teams dürfen somit für den Rest der Saison wieder darauf zurückgreifen. Wie bereits vermutet, muss die diesbezügliche Motoreneinstellung jedoch jeweils am Ende des Qualifyings abgeschlossen sein.

"Wir sind optimistisch, dass es in dieser Saison keine Proteste wegen der Motoreinstellungen und Auspuff-Endrohre geben wird", äußerte sich die FIA erfreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Update, Abschaffung, FIA, Zwischengas
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 07:07 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man es wieder: dass die fia keine ahnung hat, was da abgeht in der formel 1.

schade, ich dachte dass der Jean Todt hätte ein halbwegs gutes Gedächtnis und hätte noch was in Erinnerung aus der Ferrari zeit... *schulterzuck*
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:05 Uhr von GermanDream83
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja dann mach es doch besser: "dass die fia keine ahnung hat, was da abgeht in der formel 1.
schade, ich dachte dass der Jean Todt hätte ein halbwegs gutes Gedächtnis und hätte noch was in Erinnerung aus der Ferrari zeit... *schulterzuck* "
-------

Schade, dass bei der FIA nicht so intelligente Menschen wie du arbeiten. Bemühe dich doch einfach mal um eine Position bei der FIA. Vielleicht haben wir dann eine Chance dass alles besser wird in der Formel 1.
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:17 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wozu "künstlich"? man kann doch ganz normal per fuss zwischengas geben?!
können heutige formel1-fahrer überhaupt noch irgendwas ohne automatismen?
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:18 Uhr von Cobra2210
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber es ist einfach so, dass es in letzter Zeit so viele Regeländerungen wie in keinem anderen Motorsport gab. Denke ich an die Schumizeit, ... da wurde über die Siege berichtet... schaut man heute.. ab und zu mal nen Sieg ... dazwischen zehn Regeländerungen ...
Kommentar ansehen
15.07.2011 10:59 Uhr von KKvin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Dann erklär doch mal wie du das "ganz normal per Fuß" machen willst?!

[ nachträglich editiert von KKvin ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?