14.07.11 23:56 Uhr
 711
 

Sachsens Regierungssprecher Cohausz nimmt an 36.000 Euro teurer Fortbildung teil

Die Entrüstung ist groß bei Sachsens SPD und Grünen. Johann-Adolf Cohausz, Regierungssprecher von Sachsen, hat an einer Fortbildung teilgenommen, die 36.000 Euro gekostet hat.

Die Opposition findet die Ausgaben dafür ungerechtfertigt und nicht annehmbar. Acht Tage dauerte das Medientraining.

Sogar in den eigenen Reihen steht die Fortbildung zur Debatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Kosten, Sachsen, Regierungssprecher, Fortbildung
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen