14.07.11 19:16 Uhr
 435
 

Coburg: 66-Jähriger tötet zehnjährigen Sohn und springt von Kirchturm

Bei einem Familiendrama sind in Coburg zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein 66-Jähriger verletzte seine getrennt von ihm lebende Ehefrau schwer. Anschließend stürzte er sich heute von einem Kirchturm und starb.

Die 35-Jährige konnte sich mit schweren Kopfverletzungen auf den Balkon flüchten und um Hilfe rufen.

Wenig später entdeckten Kripo-Beamte im Wohnhaus der Familie auch den zehnjährigen Sohn des Ehepaares. Rechtmediziner prüfen derzeit die Umstände seines Todes. Die Polizei geht nach derzeitigem Stand von einem Gewaltverbrechen aus.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sohn, Drama, Coburg, Kirchturm
Quelle: www.insuedthueringen.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 19:32 Uhr von HansZ
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was ne Missgeburt, was kann denn das Kind dafür -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?