14.07.11 15:06 Uhr
 188
 

Fußball/SV Werder Bremen: Klaus Allofs und Thomas Schaaf denken an Abschied

Die Zeiten beim SV Werder Bremen werden immer ungemütlicher. Nachdem der Vorstand kein Geld mehr für Neuverpflichtungen locker machen will (ShortNews berichtete), könnten bald zwei Kapitäne bei den Hanseaten von Bord gehen.

Weil der Klub nicht im Europapokal vertreten ist, fehlt das benötigte Geld für Neuverpflichtungen. Wenigstens der Grieche Papastathopoulos sollte aber kommen, um die Abwehr zu verstärken. Diesbezüglich will nun Allofs Druck auf den Vorstand ausüben.

Er sagte im "Kicker" hinsichtlich der Vertragsverlängerung von ihm und dem Trainer: "Wenn es einfach nicht mehr passen sollte, dann wäre es zum Wohle des Vereins ratsam, dass die Verträge nicht weiterlaufen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, SV Werder Bremen, Abschied, Thomas Schaaf, Klaus Allofs
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 15:51 Uhr von Diego85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jaaa! Bitte! Aber sofort und nicht erst mit Auslaufen des Vertrages!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?