14.07.11 14:06 Uhr
 18.907
 

Google: Eingeführter Filter gegen Internet-Piraterie zeigt unverhofft Wirkung

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat Anfang 2011 die Autovervollständigung für Worte, die auf Internet-Piraterie hinweisen, abgeschafft. So wurden seitdem Worte wie zum Beispiel "Torrent", "BitTorrent" oder aber auch "MegaUpload" nicht mehr automatisch vervollständigt.

Allerdings wurde dieser Maßnahme keine große Wirkung zugesprochen, da die Suchergebnisse bei vollständig manueller Eingabe trotzdem in der Liste der Suchmaschine erscheinen.

Doch nun wurde überraschend festgestellt, dass die Abschaffung der Vervollständigung solcher Worte doch von Erfolg gekrönt ist. Die Suchanfragen mit diesen Worten sind stark zurückgegangen. Wahrscheinlich schaffen es viele User nicht, diese Wörter selbst vollständig in die Suchmaske einzutippen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Google, Google+, Wirkung, Filter, Piraterie
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 14:09 Uhr von africa
 
+78 | -3
 
ANZEIGEN
Wer suchet, der findet;)
Kommentar ansehen
14.07.2011 14:12 Uhr von K.T.M.
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
"Wahrscheinlich schaffen es viele User nicht, diese Wörter selbst vollständig in die Suchmaske einzutippen. "

Also selbst wenn man "turend" statt "Torrent" eintippt kommen die richtigen Suchergebnisse. Das die User zu blöd zum Tippen sind glaub ich also weniger.
Kommentar ansehen
14.07.2011 14:28 Uhr von maexchen21
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
warum, eintippen wenns doch tausende von foren gibt, wo man nur noch die links anklicken muss und mit der gewissheit, dass die datei funktioniert!
Kommentar ansehen
14.07.2011 14:33 Uhr von EvilMoe523
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt vielleicht aber auch daran, dass die Nutzung von Torrent-Diensten immer weiter zurück geht.

Oder Google zählt nicht mit, wenn die Nutzer dann auf "Meinten sie vielleicht" klicken :D
Kommentar ansehen
14.07.2011 14:57 Uhr von Yoshi_87
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wer braucht schon Kino.to: Torrent, Bockwurst, oder was auch immer so lange es Google gibt. ;)
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:09 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ maexchen21: Aber du schreibst doch selber, dass es da tausende Foren gibt...

Letztendlich bekomme ich meine Inhalte auch daher, aber um eine bestimmte Sache in einem von vielen Foren zu finden, geb ich es auch erst mal bei Google ein und wahlweise MIT Foren-Name als Zusatz um direkt zum richtigen Thread zu gelangen :)
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:32 Uhr von maexchen21
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@evilmoe523: ja, aber meistens landet man ja bei ein oder zwei die sich schon öfter bewehrt habe, wenn man dann die suche noch detalieren kann. dann gibts nicht so viel unnötiges zeugs außen rum. :)

wobei ich solche foren ja nur benutze um freeware wie z.b. VLC player oder so zu bekommen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:38 Uhr von statementx
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@maexchen21: Ja ne is klar - Für VLC geht man in ein Forum zum runterladen ;)

Zum Thema: wer sucht schon nach Torrent oder Rapidshare - Wenn man sucht, dann "DDL" - Kann schon sein, dass die suche nach spezifischen Seiten zurückgegangen ist, aber wer sucht schon in Google nach so was ;)
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:39 Uhr von internetdestroyer
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Generation Doof, wer braucht man dazu nicht sagen! ;)
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:43 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
zitat: "Die Suchanfragen mit diesen Worten sind stark zurückgegangen. Wahrscheinlich schaffen es viele User nicht, diese Wörter selbst vollständig in die Suchmaske einzutippen."

made my day :-D

tja, das zeigt doch wieder mal wie grenzdebil der gemeine pöbel eigentlich ist.
Kommentar ansehen
14.07.2011 16:52 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich aber "megaupload" schreibe zeigt Google unten bereits rund 794.000.000 Ergebnisse an - ohne, dass ich mit <return> die Suche abschliessen musste. Zählt das nun Google schon als Suchanfrage - oder zählt Google nur Suchanfragen die explizit mit <return> abgeschickt werden?
Ansonsten wären die Leute ja doch durchaus in der Lage einen sauberen langen Text einzutippen, den Google bringt die Ergebnisse bevor sie mit <return> abgesendet werden.
Kommentar ansehen
14.07.2011 17:03 Uhr von svizzy
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
wer sowas: bei google sucht is auch nich ganz helle in der birne. jeder weiß doch das die alles loggen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 17:13 Uhr von marcel385
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol wozu gibts bookmarks? wer einmal ne seite findet, die er sucht, sucht danach bestimmt nicht nochmal 2-3x bei google und co.
Kommentar ansehen
14.07.2011 19:14 Uhr von Mi-Ka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte doch auch: an das "Gute" beim Internetsurfer glauben, der tatsächlich nicht gezielt solche Seiten sucht, sondern beim suchen nach z.B. einem "Tor"schützen Torrent vorgeschlagen bekommen hat und einfach aus Neugier schaut, was das ist.
Kommentar ansehen
14.07.2011 19:46 Uhr von Durchblicker78
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Oh je Es ist schon absolut unfassbar wie dumm sog. Analytiker sind. WARUM SOLLTE ICH BEI GOOGLE ETWAS SUCHEN DASS SICH IN MEINEN FAVORITEN BEFINDET ?

Als ob da jedes Jahr 10 Mio neue Inetuser dazukämen die für sowas ne Suchmaschine brauchen.

So ziemlich jede Warezseite hat ne Toplist und Partnersites. Jeder HONK weiss dass die guten Seiten bei Google erst auf Seite 15 stehen,die Einträge davor sind Fakes die einem Trojaner,Viren und Abos unterjubeln wollen.

Wer Warez über Google sucht,dem ist nicht mehr zu helfen.

My2Cents
Kommentar ansehen
14.07.2011 20:03 Uhr von Mahoujin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer zum googlen und filesharen zu blöd ist, hats auch nicht verdient.

Verdammte "Klicki Klicki Bunti Bunti" PC Generation !
Kommentar ansehen
14.07.2011 20:16 Uhr von Splinderbob
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das einzigste das da zurück ging: sind die Leute die ab und an mal nen Rip oder Stream gucken.
Wer das regelmäßig macht weiß genau, was er in ne Suchmaschine eingeben muss um zum gewünschten Ergebniss zu kommen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 21:11 Uhr von CrashThis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: wer soo leicht aufgibt darf er sich sowieso nicht pirat schimpfen!!
Kommentar ansehen
15.07.2011 03:29 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiss schon, ob die jetzt nicht lieber mit einer anderen Suchmaschine suchen? Ist ja nicht so, als wenn es außer google nichts geben würde.

Das trifft höchstens Gelegenheitsdownloader, die sich nicht auskennen...
Kommentar ansehen
15.07.2011 08:21 Uhr von bretto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wundert mich nicht: denn ich kenne leute die können ohne google garnichts.finden nicht eine seite im netz wieder.die merken sich nur noch den anfangsbuchstaben den rest ergänzt google und funzt das nicht mehr wirds schon zu mühsam sich die seiten rauszusuchen.sind in der regel leute die auch nur wissen wo der rechner an und aus geht,ansonsten keine ahnung haben.aber davon gibt ja wohl genug.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?