14.07.11 13:50 Uhr
 1.008
 

USA: Mann hackte sich ins WLAN-Netz der Nachbarn und terrorisierte sie

Aus Rache hat sich ein Mann in den USA in das WLAN-Netz der Nachbarn gehackt und sie dann über Monate terrorisiert. Der 46-jährige Mann aus Minnesota wurde von seinen Nachbarn angezeigt. Er hatte dem vierjährigen Sohn einen Kuss auf den Mund gegeben. 2009 knackte er dann das WLAN-Passwort.

Die Staatsanwaltschaft sagte: "Über Monate hinweg richtete er bei seinen Opfern einen unfassbaren psychischen Schaden an, indem er dafür sorgte, dass diese sich in ihren eigenen vier Wänden unsicher fühlten, während er sich selbst im Verborgenen hielt."

Wegen Verbreitung von Kinderpornografie, sexueller Belästigung, sowie auch wegen Identitätsdiebstahl wurde der Mann zu einer Gefängnisstrafe von 18 Jahren verurteilt, was auch für US-Verhältnisse ziemlich hoch ist. Allerdings kam heraus, dass es nicht die ersten Nachbarn waren, die er terrorisierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Mann, Terror, Netz, WLAN, Hack
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 22:50 Uhr von Fred_Flintstone
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Passt: So ein Terrorost unter Nachbarn ist wie die Pest am Hals. Wir hatten mal einen, der über Jahre hinweg Reifen von uns aufschlitzte. Bis wir ihn erwischten.

Seit er weg ist, wohnt es sich wieder ganz anders :-)

Die Strafe hätte ich mir für dieses A*** auch gewünscht!
Kommentar ansehen
29.07.2011 07:58 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht hätten die "armen Opfer" einfach ihr WLAN besser gesichert.
Wer regelmäßig sein Passwort ändert und die Verschlüsselung auf WPA2 umstellt veringert das Risiko eines Einbruchs enorm.
Kommentar ansehen
03.08.2011 23:01 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN-Netz ? PIN-Nummer?
ABS-System?
HIV-Virus?
PC-Computer?
.
.
.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?