14.07.11 13:29 Uhr
 998
 

Lesbische Models: Sind Freja Beha und Arizona Muse ein Paar?

Richtig geoutet hat sich Freja Beha zwar nie, aber in Fashionkreisen ist es ein offenes Geheimnis, dass das dänische Topmodel lesbisch ist.

Mindestens genauso angesagt wie Freja ist das Model Arizona Muse, alleinerziehende Mutter eines Sohnes, die jetzt das Ufer gewechselt haben soll.

Nach einer Fotosession mit Terry Richardson sah man die beiden schwer turtelnd im Blog des Starfotografen. Ein wirklich schönes Paar!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jolie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Model, Paar, Gerücht, Lesbe, Arizona, Muse
Quelle: www.jolie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 13:38 Uhr von Naganari
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind Models? Die sind beide hässlich wie die Nacht!
Kommentar ansehen
14.07.2011 13:59 Uhr von dextermorgan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
igitt: die sollten eher mal richtiges zu essen bekommen!
sieht ja nicht mehr schön aus so mager!
Kommentar ansehen
14.07.2011 14:05 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die sehen: aber hungrig aus...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?