14.07.11 12:40 Uhr
 510
 

USA: Mormone klagt gegen Polygamie-Verbot, das verfassungswidrig sei

Der Mormone Kody Brown wurde in Amerika mit der Reality-TV-Sendung "Sister Wives" berühmt, wo er sein Leben mit seinen vier Frauen der Öffentlichkeit präsentiert. Offiziell ist er nur mit einer der Frauen verheiratet, die anderen nennt er "Schwester-Frauen".

In Amerika ist die Vielehe gesetzlich verboten und nun zieht Brown vor Gericht, denn das Verbot verstoße gegen die Verfassung und behindere das Intimleben der Bürger.

Er bezieht sich in seiner Klage auf ein Urteil aus dem Jahre 2003, wonach sich der amerikanische Staat nicht in "intimes Handeln" einmischen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Star, Gericht, Klage, Verbot, Polygamie, Mormone
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 13:23 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsame Argumentation: Es verbietet dem "guten" Mann doch niemand, alles zu vögeln, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Beim Verbot der Vielehe geht es lediglich um den rechtlichen Status seiner Beischlafgehilfinnen. Wenn das Gericht ihm tatsächlich recht geben sollte, wird das us-amerikanische Rechtssystem einmal mehr zum Witz.
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:25 Uhr von TrangleC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Katzee: Nicht ganz.
Polygamisten werden in den USA auch dann wenn sie rechtlich nur mit einer Frau verheiratet sind und alle "Sister Wives" von den anderen Frauen wissen und einverstanden sind, trotzdem als Bigamisten vor Gericht gestellt und bestraft.
In der Regel landen der Mann und alle Frauen im Knast und die Kinder werden auf mehrere Pflegefamilien aufgeteilt. Und nicht nur das, sondern es wird auch aktiv jeder weitere Kontakt der Eltern und sogar der Kinder untereinander unterbunden.

[ nachträglich editiert von TrangleC ]
Kommentar ansehen
15.07.2011 09:12 Uhr von Earaendil
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@TrangleC: Woher hast du denn den Mist?
Das ist kompletter Blödsinn,wirklich.
Die amerikanische Gesetzgebung verfolgt Vielehe,keine Liebesbeziehungen!!!
Solang der Mann nur eine rechtlich anerkannte Ehefrau hat, kann er sich so viele Geliebte halten ,wie er will.
Und auf das Sorgerecht hat das schon mal 2x keinen Einfluss!
Informiere dich,was Polygamisten sind.Schon das Wort,griechisch für "viel" und "ehe", weisst darauf hin.

Selbst die Amerikaner können nichts dagegen machen,wenn ein Mann eine Frau und mehrere Freundinnen hat,solang gesetzlich davon nichts berührt wird.
Kommentar ansehen
15.07.2011 13:09 Uhr von TrangleC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Earaendil: Lies mal den Artikel hier durch:
http://writ.news.findlaw.com/...
(Hoffe du sprichst Englisch.)

Und das ist nur einer aus vielen die man durch einfaches Googeln zu dem Thema finden kann, bevor man Leute bezichtigt Blödsinn zu reden.

Ich zitiere mal den entscheidenden Abschnitt aus dem Artikel:

If even one of the marriages is a legal, civil marriage, then Kody and the wives are probably guilty of bigamy under Utah´s definition. The Utah Code states that a "person is guilty of bigamy when, knowing he has a husband or wife or knowing the other person has a husband or wife, the person purports to marry another person or cohabits with another person."

Das Gesetz in Utah ist speziell darauf ausgelegt jede Form von Polygamie zu ahnden und lässt so ein simples, offensichtliches Schlupfloch wie "nur eine offiziell heiraten" nicht offen.

Es ist schwammig formuliert (wofür es Gründe gibt, siehe unten) und könnte auch lockerer ausgelegt werden, aber in der Vergangenheit ist das eben in der Regel nicht der Fall gewesen. Die letzte große "Welle" von Anti-Polygamie-Prozessen gab es in den 60ern und frühen 70ern, was einige der Familien der Frauen aus der Serie als Kinder betraf. Zwei von denen erzählen in der Serie davon wie ihre Familien auseinandergerissen wurden und das sie Angst haben dass das jetzt wieder passiert.

Wir reden hier von alten Gesetzten die aus einer Zeit stammen als noch nicht üblich war dass Paare jahrelang unverheiratet zusammenlebten.

Und dazu muss man ausserdem wissen dass die Mormonen lange Zeit als suspekt und unpatriotisch galten. Sie standen quasi immer unter dem Verdacht sich vom Rest der USA abspalten zu wollen und mehrmals in der Geschichte (Beispielsweise wärend dem amerikanischen Bürgerkrieg als die Unionsregierung befürchtete dass die Abspaltung der Südstaaten die Mormonen in Utah dazu animieren würde sich auch für unabhängig zu erklären.) wurde sehr hart gegen sie durchgegriffen um solche Ideen im Keim zu ersticken.

Daher kommen diese sehr harschen und schwammig formulierten Anti-Polygamie-Gesetze und drakonischen Strafen.

Daran die Gesetze zu modernisieren gibt es wenig Interesse, weil Polygamie in den letzten Jahrzehnten weniger als ein moralisches und sittenrechtliches Problem gesehen wird, sondern man hat dabei eher verrückte Kultisten wie Tom Green oder David Koresh im Visier die sich irgendwo in der Wüste verschanzen und sich Harems aus minderjährigen Mädchen anlegen. Solche Typen will natürlich niemand schützen, also lässt man die Anti-Polygamie-Gesetze bestehen auch wenn sie inzwischen anachronistisch und archaisch wirken.

Die meisten Staaten verfolgen sowas einfach nicht auch wenn es theoretisch illegal ist (+), aber wenn man den Fehler macht den Kopf zu weit aus dem Loch zu strecken, wie Kody Brown und seine Sippe, dann kann gut sein dass der Hammer fällt.
Angeblich standen sie schon kurz vor einer Verhaftung als die Familie nach Nevada geflohen ist.

(+) Es gibt ja im Internet Listen mit alten, verrückten, praktisch vergessenen Gesetzen in den USA die theoretisch immernoch gültig sind, aber schon lange nicht mehr angewandt werden.
Kommentar ansehen
15.07.2011 14:55 Uhr von Earaendil
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@TrangleC: auf einzelnen Staaten mag es GESETZLICH zutreffen,AAAAABER .. ob es auch tatsächlich geahndet wird,ist ne ganz andere Frage.
Es gibt auch in Deutschland Gesetze, die zwar rein formell Gültigkeit haben,die aber nicht umgesetzt werden.
Ich kann dir garantieren,dass nur Menschen vom Staat verfolgt werden,die sich eindeutig der Polygamie starfbar gemacht haben.
Denn auch DAS ist in den USA viel leichter als hier.Dort passiert sowas viel häufiger,weil schon der Prozess der Eheschliessung ein anderer ist,als hier (bürokratisch gesehn usw).
Wie du selber einräumst, gelten diese Regelungen erstens nicht in jedem Staat, und zweitens werden sie selten wirklich angewand.Das Szenario,welches du in deinem ersten Beitrag beschrieben hast,ist von daher vollkommen unrealistisch und nur in wenigen Ausnahmefällen so.
In der Regel,und die gilt für alle Fälle ausser die ganz Krassen, kann ein Mann neben seiner Frau so viele Liebhaberinnen haben,wie er meint schaffen zu können und ja,sie dürfen auch in seinem Haus parallel zu seiner Frau leben.Da darf keiner kommen,und die Kinder wegnehmen.
Du vergisst auch zu erwähnen, dass nicht jeder Polygamist religiös ist.
Haftstrafen und Kinder wegnehemen,kommt bei Fällen vor,wo religiöser Eifer und Vielehe zusammen prallen und einen explosive Mischung ergeben.
Ist Arnold Schwarzenegger ein Polygamist,weil seine Geliebte Kinder von ihm hat,mit ihm auf einem Grundstück lebte?
Ist Hugh Heffner ein Polygamist,weil er 3 Frauen gleichzeitig hat und mit ihnen zusammen lebt?
Ist Charly Sheen ein Polygamist,weil er eine Ehefrau und 2 Nebenfreundinnen hat,die auch bei ihm leben?
Keiner von denen wird verfolgt...solnag sie keine zweite Frau heiraten!!
Kommentar ansehen
15.07.2011 15:19 Uhr von sesh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfache Kiste: Was mischt der Staat sich bitte in das Intimleben der Leute ein?
Unfassbar.
Typisch-faschistisch.
Kommentar ansehen
15.07.2011 15:26 Uhr von TrangleC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Earaendil: Die USA sind eben eine Bananenrepublik. Es gibt Gesetzte für und gegen alles und es liegt rein an der Laune der Gesetzeshüter ob sie sie durchsetzen und wie.

Was ich gesagt habe ist dass in den Fällen in denen Polygamisten bestraft worden sind, die Familien auseinandergenommen und sogar der spätere Kontakt unterbunden wurde.
So war es in besagter "Welle" in den 60ern und in der Serie um die es hier geht ist auch davon die Rede.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Investigation gegen Kody Brown und seine Familie aufgenommen und wäre die Familie nicht nach Nevada geflohen, wäre es wohl zu Strafen gekommen, schon weil die Staatsanwälte und Polizisten nicht als an der Nase herum geführt dastehen wollen.

Nur weil es nicht ausnahmslos jeden erwischt ist das was ich in meinem ersten Beitrag geschrieben habe noch lange nicht falsch.
Deine Behauptung dass ich Unsinn über ein Gesetz reden würde nur weil das Gesetz nicht immer Anwendung findet, macht wenig Sinn.


PS: Das Minus ist nicht von mir. Ich verteile Minuse nur wenn ich beleidigt werde.
Kommentar ansehen
15.07.2011 15:38 Uhr von sesh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
TrangleC: Earaendil gehört halt zu dem Schlag Menschen die anderen Menschen gerne vorschreiben wie sie ihr Intimleben zu führen haben. Mir ist keine sexuelle Störung bekannt, die abartiger wäre als die, anderen Menschen ihr Intimleben zu diktieren.
Kommentar ansehen
15.07.2011 19:44 Uhr von Earaendil
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sesh: dir ist aber schon klar, dass ich gerade versuche zu erläutern,dass polygamie im großen und ganzen privatsache ist und selbst bzw trotz bestimmter gesetze geduldet wird?
vor allem: was mischt du dich ein,wenn erwachsene sich unterhalten,hm?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?