14.07.11 12:22 Uhr
 806
 

Tobt jetzt im Internet der Kampf um die Kino.to Millionen?

Die Schließung der Kino.to-Seite im Internet hatte viel Staub aufgewirbelt und war wochenlang das Nummer Eins Gesprächsthema im Netz.

Nun, nachdem die angebliche Nachfolgeseite KinoX.to am Start ist, rücken die verschiedenen Trittbrettseiten immer stärker ins Rampenlicht. Als bekannt geworden ist, dass die Kino.to-Betreiber Millionen verdienten, wollen scheinbar immer mehr ein Stück vom Kuchen ab haben.

So wird zum Beispiel davor gewarnt, das viele Angebote auf den anderen Seiten kostenpflichtig seien. Auch könne man viele Inhalte nur bis zu einem gewissen Teil ohne zu zahlen anschauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Video, Film, Kino, Kampf, User, Trittbrettfahrer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 12:32 Uhr von atrocity
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Lächerlich. Man muss schon ein ganz schöner DAU sein um sich auf ner Streamingseite abzocken zu lassen.

Ich sehe da nicht mal Werbung... AdBlock Plus für Firefox und etwas gesunder Menschenverstand... schon verdienen die Betreiber nix mehr und man kann sich gefahrlos im grauen Bereich des Netzes bewegen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 12:38 Uhr von Earaendil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nunja zwei tage ,nachdem kino.to geschlossen wurde,hab ich ne mail bekommen, wo mir alternative adressen vorgeschlagen wurden.ich bin nach wie vor vom kundenservice überzeugt *breitgrins*

davon ab: es gibt heute ungefähr 10 seiten,die selben service anbieten,ohne großartige werbung usw...
wat ein theater :)
Kommentar ansehen
14.07.2011 12:45 Uhr von ChampS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahahahah: die gvu wird sich freuen xDDDD
Kommentar ansehen
14.07.2011 12:46 Uhr von Pils28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Warnung vor Abzocke im Netz. War einer von denen in letzter Zeit mal im Kino? Ich war es und habe beschlossen dies in D in näherer Zukunft nicht mehr zu tun. Soviel zum Thema Abzocke! Ich weiß, dass Streaming im Netz nicht immer legal ist, aber ich würde mir die Filme sowieso nicht alle auf im Kino anschauen oder auf DVD ausleihen. Von daher denke ich, entseht dadurch auch kein Schaden.
Kommentar ansehen
14.07.2011 13:06 Uhr von SyXxPaC01
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich wünschte mir so ein Dienst gäbe es legal mit allen Serien, Filmen, Dokumentationen zu fairen Preisen, aber dank den Rechteinhabern die alle ihr eigenes Süppchen kochen, wird es sowas nie geben
Kommentar ansehen
14.07.2011 15:12 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ja atraocity: und genau sowas nennt man gier und dummheit....-.-

wisst ihr, wenn man schon keinen bock hat für nen Film zu zahlen

sollte man aber so viel rückrad besitzen sich die 10 sekunden Werbung davor anzuschauen.

schon alleine aus der Logik Oo dass wenn die damit kein Geld machen, dann musst du früher oder später ins Kino weil die sich net mehr finanzieren können.

Oo daher ist sowas einfach nur dämlich, jeder der Stolz drauf ist dass er Adblock auf kleinen Seiten benutzt ( ich mein xD damit net so behinderte Seiten wo dann erstmal 1000 Adds kommen wegen Porno seiten,

sondern die wo dann halt 1 Bild kommt

die dürfen sich dann halt auch freuen wenns die kostenlosen Inhalte dieser Seiten dann bald nicht mehr gibt.

Am Anfang waren alle auf MyVideo abgefuckt dass die Werbung zeigen. Aber irgendwie muss man halt Geld machen. Sonst gibts Seiten wie Youtube und MyVideo nicht.

Wirklich, einige Leute kriegen nie den Hals voll. Da bekommt man schon Dinge für umsonst, und will dann net ma mehr 10 Sekunden seines Lebens opfern.

und dann fragen sich am Ende aber alle wieso wir nix auf die Reihe bekommen.

Diese "ich denke ich bin Klug weil ich andere Leute verarsche" Menthalität fuckt einfach nur ab. Menschen die sich in langen Schlangen vordrängeln sind nicht Klüger als der Rest, sie sind einfach nur dümmer und dreißter Oo.




und zum Thema, ist doch auch verständlich dass die anderen jetzt mitverdienen wollen. Oo ich dachte auch immer die Leben halt ganz okay davon oder so aber dass der Typ davon stink reich geworden ist.

das hat dann nix mehr mit Kinderstreich und Piraterie zu tun, das ist dann schon eher ne Mafia,

ich Spar doch net mein Kino Geld damit n anderen davon Multi Millionär wird wtf Oo. Da schreit man immer auf die Scheiß Film und Musik Multis, und der Typ klaut dreißt, nein nicht mal klauen, er bietet nur die Verteiler Seite an, und wird dadurch reicht.

Steuern hat er darauf ja sicher auch net gezahlt...

nene also die ganze Entwicklung hat mir garnicht gefallen.

ich dachte das sind paar Jungs die für paar 1000 Euro im Jahr paar Filme Streamen,

aber das was die da machen ist grenzt wie gesagt schon eher an ne Mafia.

das ist kein kleiner Straßendieb mehr, der n Apfel vom Stand klaut, der bricht Häuser ein und hats auf die Juwelen abgesehen :O



naja so wie ich das seh ;D gibts bald wohl wieder den Apple Effekt

nur noch ne Frage der Zeit, eigentlich hätts schon längst beginnen sollen, und die ersten Streamseiten sind von Warnerbrothers und Co.

denn wie beim Jailbreaken, gibt es die die sich sowieso immer das orginal holen, und die die einfach kein Geld haben und dann immer auf die kostenlose zurückgreifen müssen. dh Kino.Free könnte irgendwann mal einfach eine Seite von den ganzen Firmen sein auf der sie halt statt dagegen zu kämpfen, auch davon Profitieren.

denn der Reale Schade durch Piraterie ist anscheinend gering... wenn Schauspieler mitlerweile fast alle 10--20 Mio pro Film kassieren und die Filme immer Teurer und immer mehr einnehmen.

verlieren tun sowieso nur die kleinen Filme und die scheiß Filme, und um die Scheiß Filme tuts mir nicht leid,

und die Kleinen könnten von so nem Deal auch profitieren.

dann schaun sich die Leute , weil umsonst, online den Film an, finden den gut, und der Film sackt insgeheim doch noch bissle Geld ein.

und so eine Seite würde halt 10 mal so viel Werbung verbreiten, dafür aber durch ihre unverschämt gute Qualität glänzen :o. Hat man dann ein Monopol sollten paar 100mio im Jahr drin sein :d also noma n guter Film.
Kommentar ansehen
17.07.2011 19:42 Uhr von aquilax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
copy: @ alle: don`t feed the dummheit.

wer sein leben billig gestaltet, gestaltet sich selbst billig.
denn dein leben bist du und du bist dein leben.

du bist selbst so viel wert, wie du anderen den wert weiterreichst.

aber das kapieren zum glück die otto-normalos nicht.

es ist eine sehr gute idee, den leuten zu suggerieren, mit internet , neuen computern und telefonen spart man durch billig und gratisangebote sehr viel geld.

das ist eine goldquelle für die werbetreibende, geräte und stromanbieter.

die dummköpfe kaufen sich also alles und meinen, sie hätten damit den gordischen knoten für ihr glück gelöst.

sie haben ihn auch gelöst.

nur nicht für sich selbst, sondern für die industrie, von der sie nur gegen ihren relativ schlecht entlohnten arbeitsplatz zu einem bruchteil ihre ausgaben rückvergütet bekommen.

und jetzt ganz wichtig: es wird zur zeit in deutschland so viel geld vererbt, wie noch nie. dies gilt es abzuschöpfen.

das ist das vermögen von den menschen, die in deutschland nicht die ganze zeit vor der glotze sassen, sondern auf werte und wert fixiert waren.

wenn dieses geld durch finanzamt und industrie geschluckt sein wird, wird es mit deutschland bergab gehen.

Merke: die 1. generation baut auf, die 2. lebt davon, die 3. zerstört alles.

aber das verstehen sie zum glück nicht. diese vorgehensweise ist den meisten zu kompliziert.

sie sind eben nur einfache, kleine dumme gratis-konsumenten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?