14.07.11 12:19 Uhr
 390
 

England: Morrissey´s Konzertbesucher nach mitgebrachtem Fleisch durchsucht

Der englische Sänger Morrissey ist bekanntlich ein überzeugter Vegetarier und erträgt auch keinen Fleischgeruch während seiner Konzerte durch Imbissbuden oder Ähnliches.

Die Konzertbesucher in Middlesbrough wurden nun scheinbar sogar von Ordnern vor dem Konzert auf irgendwelche mitgebrachten Fleisch- oder Wurstwaren hin kontrolliert.

Angeblich habe Morrissey selber auf die Durchsuchungen bestanden. Vor kurzem gab es wegen ihm auch bei einem belgischen Festival ein komplettes Fleischverbot auf dem Gelände.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Sänger, Fleisch, Durchsuchung, Vegetarier, Morrissey
Quelle: www.nme.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 13:33 Uhr von S8472
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schreib das jetzt solange, bis es sitzt: Es gibt im deutschen keinen angelsächsischen Genitiv! Und wenn du ihn schon benutzt, dann triff wenigstens die Apostrophtaste auf der Tastatur und nicht den Akzent!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?