14.07.11 11:44 Uhr
 359
 

Greifswald: 70 Fahrräder bei einer Tauchaktion aus dem Fluss Ryck geborgen

Im Frühjahr hatte die Polizei fünf Diebe dingfest gemacht. Nachdem die jungen Männer, die zwischen 15 und 21 Jahre alt waren, zugegeben hatten, dass man Fahrräder im Fluss Ryck entsorgt hatte, suchten Polizeitaucher nach dem Diebesgut.

70 Fahrräder konnten aus dem Fluss herausgeholt werden. "Das ist eine ordentliche Bilanz", sagte Polizeisprecher Axel Falkenberg.

Anhand der Fahrradnummern will man jetzt herausfinden, wo die Fahrräder entwendet wurden und wo es Diebstahlsmeldungen gab.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Dieb, Fahrrad, Fluss, Taucher, Greifswald
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 22:49 Uhr von Lanyards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erst klauen, dann wegwerfen? Warum zum Teufel klauen die die Fahrräder wenn sie dann sowieso im Fluss landen ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?