14.07.11 11:28 Uhr
 300
 

Frauenfußball-WM: Werbekunden haben Bedeutung des Sportereignisses unterschätzt

ARD und ZDF können mit der Frauenfußball-Weltmeisterschaft zwar gute Quoten einfahren, ärgern sich aber über das verschenkte Potenzial dieser.

Denn die Werbekunden hätten, laut den Öffentlich-Rechtlichen, die Bedeutung der WM komplett unterschätzt und so sind viele Werbeplätze längst nicht ausgebucht.

Hans-Joachim Strauch, Geschäftsführer des ZDF-Werbefernsehens, spricht von einer "groben Fehleinschätzung seitens der Werber."