14.07.11 10:44 Uhr
 200
 

USA: Moody´s erwägt baldige Herabstufung der US-Bonitätsnote

Laut der Rating Agentur Moody´s steht eine Herabstufung der US-Bonitätsnote in Kürze bevor, da die Verhandlungen über die Erhöhung der US-Schuldengrenze nur schleppend verlaufen und aktuell noch keine Einigung in Sicht ist.

Bereits im Frühjahr drohten mehrere Rating Agenturen mit einer Herabstufung, jedoch signalisierte Moody´s nun als erste Agentur, dass diese bereits in Kürze erfolgen könne und stufte die US-Note auf "review for possible downgrade" ein.

Sollte keine baldige Einigung über die Erhöhung der Schuldengrenze von aktuell 14,3 Billionen Dollar erzielt werden, sind die USA ab dem zweiten August zahlungsunfähig. Dies würde sich erheblich auf die Finanzmärkte weltweit auswirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Boron2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Finanz, Agentur, Rating, Moody´s, Herabstufung
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 10:52 Uhr von kingoftf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: nur "erwägen" das ist schon längst überfällig.
CCC höchstens, auf dem Level von Griechenland, wenn man die Verschuldung betrachtet
Kommentar ansehen
14.07.2011 13:10 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Unterstützung … …. um Meinungsbilder zu motivieren die Meinung im jeweiligen Sinne zu bilden gibt es weltweit verschiedene finale Vorgehensweisen.

Also die Russen arbeiten da gern mit medizinischen Gerät und dekorativen Schaugläsern für Körperteile mit einen gewissen sentimentalen Wert.

Die Asiaten arbeiten da auch noch gern mit Geld und lustigen Party-Videos und nicht ganz so lustigen Familen-Videos.

Und die Amerikaner …. ja die lassen Learjets vom Himmel fallen und organisieren Hochseeschwimmkurse von Jachten und Hubschraubern aus.

Also über fehlende „Angebote“ dürften sich die Verantwortlichen bei Mood’s zurzeit kaum beklagen.


Aber stellen wir uns doch einfach die Frage, ist ein Staat unbegrenzt kreditwürdig der über 500 einsatzbereite Interkontinentalraketen mit thermonuklearen Mehrfachsprengköpfen verfügt????

Also ich finde die Antwort ist !!JA!!

Zumindest solange bis dieses Problem ohne globale Folgen nicht in zehn Minuten Lösbar ist.!!!!


[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
14.07.2011 13:42 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt mal, machen das die Checker? Es gibt im deutschen keinen angelsächsischen Genitiv! Und wenn du ihn schon benutzt, dann triff wenigstens die Apostrophtaste auf der Tastatur und nicht den Akzent!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?