14.07.11 07:34 Uhr
 8.026
 

Köln: Vater entschuldigte jahrelang Tochter in der Schule und vergewaltigte sie

Vor dem Landgericht in Köln stand jetzt ein Mann, der seine Tochter über zehn Jahre lang missbrauchte. Er schickte für seine heute 20-jährige Tochter Entschuldigungsschreiben in die Schule, damit sie zu Hause bleiben konnte.

Dort vergewaltigte er sie dann tagsüber. Das erste Mal verging der Vater sich an seiner Tochter, als sie erst fünf Jahre alt war. Erst als die Tochter 15 Jahre alt war, ließ er von ihr ab, weil sie ihm drohte, alles anzuzeigen.

Die Mutter will von dem Martyrium ihrer Tochter nichts bemerkt haben. Auch die Hilferufe ihrer Tochter nahm sie nicht ernst. Eine Sozialarbeiterin sagte: "Die Mutter hat nicht hingehört und ihr Kind verraten." Der 47-jährige Vater wurde schuldig gesprochen und muss für sechs Jahre in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Vater, Tochter, Schule, Martyrium
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 07:53 Uhr von MatmanG
 
+95 | -8
 
ANZEIGEN
Sechs Jahre? Lächerlich!
Kommentar ansehen
14.07.2011 07:54 Uhr von saber_
 
+77 | -12
 
ANZEIGEN
@MatmanG

natuerlich 6 jahre.... immerhin hat er ja auch keinen wirtschaftlichen schaden angerichtet, indem er der armen industrie durch den illegalen download einer musikdatei das letzte hemd ausgezogen hat....

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
14.07.2011 08:32 Uhr von Berufspsycho
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Volker Pispers würde jetzt sagen: "Mal ehrlich liebe Leute, Gerechtigkeit kann in so einem Fall nicht walten, da wir die Zeit nicht zurück drehen können. Hier soll es Strafe sein oder anders ausgedrückt plump Rache."
Nur irgendwie kocht in mir die Wut hoch bei dem milden Urteil!
Kommentar ansehen
14.07.2011 08:37 Uhr von arbeitsloser1
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
schickt den richter in dieselbe zelle !
Kommentar ansehen
14.07.2011 08:38 Uhr von CrazyWolf1981
 
+64 | -3
 
ANZEIGEN
Er hat: 10 Jahre lang die Tochter vergewaltigt und somit ihr auch das Leben zerstört, und bekommt dafür weniger Strafe als er angerichtet hat. Das ist bitter.
MP3 Download: Wert 1 €, Strafe: 1000 €
Missbrauch: 10 Jahre + lebenslange Folgen, Strafe: 6 Jahre
Es ist echt nicht nachzuvollziehen was es bei uns für Strafen gibt.
Kommentar ansehen
14.07.2011 08:41 Uhr von dumm78
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
10 jahre matyrium gegenüber 6 jahren gefängniss

wiso auch immer er es getan hat, psychisch krank oder ...., so oder so der gehört in sicherheits verwahrung.
ich meine wer sich an kinder vergreift, und dann noch am eigenen, darf nicht frei rumlaufen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 09:10 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2011 09:25 Uhr von Seridur
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
wuesste gern: ob diese "mutter" auch eine strafe bekommt, denn mit dem wegsehen hat sie ja zu dem jahrelangen missbrauch beigeholfen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 09:29 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ CrazyWolf1981: Auch wenn ich deinem Grundgedanken nur zustimmen kann und die Strafmaßnahmen von solchen Verbrechen zu kleineren finanziellen Verbrechen auch absolut in keinem korrekten Verhältnis sehe, aber für MP3 DOWNloads wurde ganz sicher noch Niemand belangt :)
Kommentar ansehen
14.07.2011 09:34 Uhr von EvilMoe523
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst32: "und der Mann verliert Job, Freunde etc. "

Ähm . NA UND?!!!

Willst du jetzt etwa auch noch ankommen mit der Schiene, dass ja kein wirklicher Schaden entstanden ist und 10 Jahre Missbrauch noch irgendwo verharmlosen?

Oder denkst du schonmal im Vorfeld an deine katholische Karriere? *hust*
Kommentar ansehen
14.07.2011 09:39 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Die Arme die ist doch für ihr langes Leben mit diesen Geschehnissen belastet. Der bekommt für jedes Jahr, wo er das Mädchen vergewaltigt hat nur 219 Tage Haft. Kuscheljustiz kann man hier nur sagen. Die Mutter, warum wurde denn sie nicht auch, wegen unterlassener Hilfeleistung eingelocht? An der Geschädigten stelle, würde die Mutter nur noch Luft sein.
Kommentar ansehen
14.07.2011 10:21 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2011 10:32 Uhr von Dark_Itachi
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst32

Dann hätte er sich mal besser zurückgehalten. Er ist schließlich aus freiem Willen zum Sexualstraftäter geworden.

Und was hat er? 6 Jahre Haft --> 3 Mahlzeiten pro Tag (die gar nicht schlecht sind, wie ich in der JSA Ichtershausen gesehen habe), er hat die Möglichkeit Weiterbildungen und Berufsausbildungen zu machen, kann in Haft eigenes Geld verdienen und wegsparen, kann TV und Konsole beantragen, hat einen Anspruch auf eine Einzelzelle, Hofgänge und medizinische Versorgung UND er kostet den Steuerzahler mindestens 100 Euro pro Tag!

Extrem hart, wie ich finde....

@ Kurt
Unterlassene Hilfeleistung wird schwierig bis unmöglich, aber über psychische Beihilfe kann was gegen die Mutter gemacht werden (sofern sie wirklich die Anzeichen ignoriert hat.
Kommentar ansehen
14.07.2011 10:35 Uhr von film-meister
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Horst: bei anderen News will ich dir für deine erst 16 Jahre durchaus Intelligenz ausschreiben, aber was du hier wieder vom Stapel lässt, hat einen aus den Pantoffeln. Bei dir sind Täter wohl auch immer Opfer. Hat 10 Jahre lang ein Leben zerstört und du machst dir Sorgen, dass er keine Freunde mehr hat? Wer will denn auch mit sowas befreundet sein? Alter Schwede...
Kommentar ansehen
14.07.2011 10:36 Uhr von Mankind3
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
horst: Und das hat er mehr als Verdient...und selbst dieses nichts ist noch zu viel.

6 Jahre für 10 jahre Missbrauch ist einfach nur lächerlich und ein armutszeugnis für die deutsche Justiz.
Kommentar ansehen
14.07.2011 10:43 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2011 10:59 Uhr von Dark_Itachi
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst32

1. Der Essensplan, den ich in Ichtershausen gesehen habe, kann durchaus mit unserer Mensa mithalten. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass der Plan im Vergleich zu anderen Strafanstalten "Standard" sei.
2. Doch, wer Interesse hat, kann es beantragen. In Ichtershausen durften die Leute sogar Abitur machen, wollte nur keiner.
3. Du wirst es mir nicht glauben, aber es gibt einen Unterschied zwischen Isolierhaft und Einzelzelle.
4. Der Hof in Ichtershausen bestand aus 2 Sportplätzen mit 2 Basketballanlagen, Minifußballfeld und diversen Outdoorspielmöglichenkeit wie großes Schach.
5. Nur mit dem Unterschied, dass sie hier richtige Ärzte haben und den Service kostenfrei in Anspruch nehmen können.
6. Für die Psyche gibt es dort kostenlose Sozialarbeiter und Psychologen / Psychiater. Also kümmert sich jemand darum.
7. Schläge und Vergewaltigung im Gefängnis? Wir sind hier in Deutschland, hier kommt sowas äußerst selten vor. Und selbst wenn...wäre mir auch völlig egal. Gleiches Recht für alle!

Ich war ziemlich beeindruckt von Ichtershausen, ich würde bald sagen, dass es den Leuten dort eindeutig zu gut geht.
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:07 Uhr von Mankind3
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
itachi: lass ihn doch einfach reden, alleine das er eine deutsche JVA mit Guatanamo vergleichen will zeigt doch das er keine Ahnung von haftbedingungen in Deutschland hat.
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:12 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@serverhorst ich habe mir deine Visitenkarte angeschaut und betätigt bekommen, dass das oben erwwähnte Alter stimmt. Daher werde ich meine Kritik in einem anständigen Ton aus Verständnis deines noch nicht so ausgeprägten Einschätzungsvermögens wählen.

Der Mann vergewaltigt ein erst 5 jähriges Mädchen und dies 10 lange Jahre lang. Das Opfer wendet sich an die Mutter und von der wird sie im stich gelassen. Wer anders könnte dem Mädchen besser helfen als die leibeigene Mutter? Die hätte auch deine vermutete psychische Krankheit feststellen können. Die Lehrer sind so gutgläubig und glauben dem Vater.

Ich vermisse einen bedauernden satz über das Opfer in deinen Beiträgen.

Was andere Poster über den Aufenthalt im Gefängnis und den Wohnwert der straftäter betrifft haben die Recht. Denn im Gefängnis gilt gleiches Recht für alle, das wurde aus dem normalen Leben ins Gefängnis übertragen.

Dass das Mädchen auf alle Fälle psychisch sss
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:21 Uhr von mrsminou
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
6 Jahre??? FÜR 10 JAHRE QUÄLEREI;SCHÄDIGUNG;VERGEWALTIGUNG?????? wollt ihr mich eigentlich verar......
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:24 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@serverhorst Entschuldigung, war noch nicht ganz fertig, bin versehentlich auf Beitrag abgeben gekommen.

Dass das Mädchen auf alle Fälle psychisch, durch diese Untaten des Vater, gelitten hat, bestätigt sich auch, dass sich das Mädchen erst so spät zu diesen Übergriffen einer anderen Person anvertraut hat.

Der Vater muss es im Voraus wissen, dass er Unrecht tut und all deine aufgezählten Folgen in Betracht ziehen.
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:31 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dark_Itachi: Ich frage mich auch Jedesmal, woher die Leser hier immer dieses Hollywood-Knast Bild entnehmen, wenn nicht aus Filmen...

Das Einzige was der Gefangene vermisst ist seine Freiheit, aber unmenschlich wird hier in Deutschland keiner behandelt. Deine Auflistung trifft eigentlich auf sogut wie jede JVA zu.

Aber nööö... viele wie z.B. der Horst denken offenbar wirklich noch an die Wasser + Brot Stories von der Mama, wenn man im Knast sitzt... denken dass man da jeden Tag in der Dusche die Seife aufheben muss und.... oder dass man in einem dunklen Verließ sitzt und mit Niemanden mehr sprechen darf ;)

Aber was will man von manch 16 jährigen Knirpsen erwarten, die in anderen Beiträgen sich noch groß gegen Bücher aussprechen und denken aus dem TV und aus Filmen erfährt man alles über die Welt :)
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:38 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:44 Uhr von Mankind3
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
autsch: Galileo eine wissenschaftliche Sendung? Aua sowas tut weh.
Kommentar ansehen
14.07.2011 11:46 Uhr von Kacknoob
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?