14.07.11 07:33 Uhr
 438
 

Zombies ersetzen Botnetze: Spammer entwickeln sich weiter

Im Rahmen einer Untersuchung des Security-Portals "Commtouch" stellte sich heraus, dass Spammer von Botnetzen immer mehr auf "Zombie-Maschinen" umsteigen.

Da die Regierung etliche Botnetze sperren ließ, ist dieser Schritt notwendig. Bei der Zombie-Methode handelt es sich um kommerzielle Webseiten, die gehackt werden und die User heimlich mit Malware infizieren.

Laut Statistik ist die Anzahl der Botnetze seit 2010 stark zurückgegangen, die Anzahl der Zombie-Maschinen hingegen habe deutlich zugenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Netzwerk, Zombie, Malware, Bot
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 10:17 Uhr von atrocity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fail: natürlich infiziert eine gehackte Webseite den PC mit einem Trojaner... worauf hin dieser dann Teil eines Botnetzes wird.

Das ist einfach ein Verbreitungsweg. Und nicht mal ein neuer, das gibts schon seit mehr als nem Jahrzehnt.
Kommentar ansehen
14.07.2011 17:18 Uhr von statementx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: richtig.

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?