13.07.11 19:53 Uhr
 402
 

Guben: Bürgermeister will Grenzkontrollen nach Polen wieder einführen

Mit einem bemerkenswerten Vorschlag macht jetzt der Bürgermeister der Brandenburgischen Stadt Guben, Klaus Dieter Hübner, von sich Reden.

Und zwar möchte er, dass die Grenzkontrollen an der polnischen Grenze wieder eingeführt werden. Stichprobenkontrollen sollen der Stadt wieder zum Aufschwung verhelfen, so der Bürgermeister.

Seiner Meinung nach schränke nämlich die hohe Kriminalitätsrate und das Verbrechen das öffentliche Leben sowie den Tourismus stark ein.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Kontrolle, Grenze, Bürgermeister
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 20:14 Uhr von Registrator
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Wunder, wie Artikel vom März belegen. http://www.tagesspiegel.de/...
http://www.maerkischeallgemeine.de/...

Kriminalität an Brandenburgs Grenzgemeinden als Bild:
http://www.maerkischeallgemeine.de/...

Also wenn man das vorher gewusst hätte ;-)

Hätte man den gemeinen Bürger gefragt …. aber ich schweife ab.
Kommentar ansehen
13.07.2011 20:27 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Yoar, Grenzen unbewacht und die Polizei im Bundesland ausgedünnt - Willkommen im Schlaraffenland für Kriminelle.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?