13.07.11 15:24 Uhr
 76
 

Nachfrage nach Erdöl soll 2012 weiter steigen

Die Nachfrage nach Öl soll weiter steigen. Die Internationale Energieagentur (IEA) geht von 91 Millionen Barrel aus, die weltweit im Jahr 2012 verbraucht werden soll. Das sind fast 1,5 Million Barrel mehr als 2011 - pro Tag.

Schwellenländer mit hohem Wirtschaftswachstum wie China oder Brasilien sind die Treiber hinter der erhöhten Nachfrage. Die Preise pro Barrel werden vermutlich deshalb steigen.

Die IEA hat vor kurzem der OPEC, der Organisation für erdölfördernde Staaten, vorgeworfen das Angebot künstlich zu verknappen, was wiederum die Preisschraube nach oben dreht.


WebReporter: rgh23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Energie, Nachfrage, Erdöl, OPEC
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?