13.07.11 14:00 Uhr
 575
 

München: Gerichtsvollzieher pfändet Flugzeug des thailändischen Kronprinzen

Thailand hat Schulden bei dem inzwischen insolventen Walter-Bau-Konzern. Da momentan die Maschine des Kronprinzen Maha Vajiralongkorn in München weilt, zögerte der Gerichtsvollzieher nicht lange und pfändete das Flugzeug.

Der Insolvenzverwalter Schneider will mit der Aktion 30 Millionen Euro Schulden hereinholen. Auf der Boeing 737 der Royal Thai Air Force klebt nun ein Pfandsiegel und der Prinz ist sein Flugzeug erstmal los.

"Diese drastische Maßnahme ist quasi die Ultima Ratio", so der Insolvenzverwalter zu der rechtmäßigen Aktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Flugzeug, Prinz, Thailand, Gerichtsvollzieher
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt
Niederlande: Chef von Samenbank soll heimlich Großspender gewesen sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 22:41 Uhr von Logikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geile Aktion

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo
"Volksvertreter": ZDFneo konfrontiert in Format Politiker mit kritischen Wählern
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?