13.07.11 13:25 Uhr
 460
 

"Sommermädchen": Elfmeterschießen im Bodypainting-Look

Die Kandidatinnen des diesjährigen "Sommermädchen"-Wettbewerbs haben bereits einige Prüfungen hinter sich. Zum Beispiel mussten sie von einem Fünf-Meter-Turm ins Wasser springen oder sich gegenseitig beim Armdrücken messen.

Nun warten wieder zwei neue Aufgaben auf die Mädchen. Zum einen müssen sie für ein Fotoshooting unter Wasser posieren und zum anderen werden sie beim Elfmeterschießen gegeneinander antreten. Dafür ziehen sie sich obenrum aus und malen ihre Körper mit Farbe an.

Zehn Kandidatinnen verbleiben derzeit noch, nachdem Jade bereits die Sendung verlassen musste (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Look, Bodypainting, Elfmeterschießen, Sommermädchen
Quelle: www.klatsch-tratsch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
"How It Is (Wap Bap)": YouTube-Star Bibi veröffentlicht erste Musik-Single
Comedian Jochen Busse ist entsetzt, wie hässlich Stadt Köln ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 13:28 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Dafür ziehen sie sich obenrum aus ..."

Wo denn bitte? Ich sehe da nur Frauen mit bedeckten Brüsten!
Kommentar ansehen
13.07.2011 13:52 Uhr von Kimera
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scripted Reality: Als eine schlimmere Fake-Sendung gibt es wohl kaum. Man hat richtig gemerkt, wie alles nach Drehbuch ging und künstlich war. Sogar noch unterirdischer als die RTL Sendungen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?