13.07.11 13:19 Uhr
 86
 

Ambrosia-Allergiker müssen vermehrt mit Kreuzallergien rechnen

Menschen, die auf Ambrosia-Pollen allergisch reagieren, können noch weitere Probleme bekommen. Nach Angaben der Deutsche Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI) können diese Betroffenen noch auf weitere Sachen allergisch reagieren.

Dementsprechend kann bei Sellerie, Pfeffer, Petersilie aber auch bei anderen Kräutern und Gewürzen eine allergische Reaktion auftreten. Die auch als Beifuß bekannte Ambrosia-Pflanze kann auch bei den Ambrosia-Allergikern als Gewürz zu heftigen Reaktionen führen.

Da die Pollen dieser Pflanze vor allem im Juli und im August vorkommen, sollten sich Allergiker auch auf Ambrosia-Allergie testen lassen, wenn in dieser Zeit besonders starke allergische Reaktionen auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Reaktion, Allergie, Pollen, Gewürz
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 13:55 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ambrosia != Beifuss! Ambrosia ist kein Beifuss, sondern nur "Beifußblättriges Traubenkraut". Beifuss ist was anderes.
Die beiden sind nur bis zur Unterfamilie Asteroideae gleich; ab dann gehts auseinander.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?