13.07.11 12:58 Uhr
 389
 

Jörg Kachelmann erwirkt Einstweilige Verfügung gegen RP-Online-Lesermagazin

Der wegen Vergewaltigung freigesprochenen Wetterexperte Jörg Kachelmann hat gegen RP-Online eine Einstweilige Verfügung erwirkt.

Auf der Leserseite von RP-Online, wo User ihre Beiträge einstellen können, wurde über das Sex-Leben Kachelmanns berichtet. Dies sei eine "vor- bzw. nachverurteilende Behauptung zum angeblichen Trieblebens", so die Anwälte Kachelmanns.

RP-Online wehrte sich mit dem Argument, dass dies keine redaktionellen, sondern fremde Beiträge seien. Kachelmanns Anwalt: "Wer Kosten sparen will, indem er redaktionelle Arbeit auf Laien-Journalisten auslagert, muss auch für das schlechte Ergebnis eines solchen Kompetenz-Outsourcing einstehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Zeitung, Jörg Kachelmann, Einstweilige Verfügung
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?