13.07.11 12:38 Uhr
 322
 

Nikotin-Verlangen setzt bei Rauchern Angst außer Kraft

Forscher der Universitäten Bonn und Köln sowie auch der Berliner Charité haben jetzt herausgefunden, dass das Verlangen nach einer Zigarette bei Rauchern das Angstempfinden ausschaltet.

In einer Studie wurden Gruppen von Nichtrauchern und Rauchern untersucht. Dabei wurde die Gruppe der Raucher noch einmal in Personen, die gerade geraucht haben und Personen, die gerne eine Zigarette rauchen würden, unterteilt. Den Probanden wurden angstverzerrte Gesichter auf Fotos gezeigt.

Während sich bei den Nichtrauchern und den Rauchern, die gerade geraucht hatten, das Angst-Zentrum (Amygdala) im Gehirn aktivierte, war das bei den Rauchern mit Nikotin-Verlangen nicht der Fall. Dieses Ergebnis könnte ein Hinweis darauf sein, warum Anti-Rauch-Kampagnen oft so wenig Erfolg haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Angst, Rauchen, Kraft, Nikotin, Verlangen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2011 02:53 Uhr von Kukipuf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wievielte: Anti-Rauchkampagne ist das jetzt schon die nicht funktioniert? Ich bin selber Raucher daher kenn ich das gut. Es ist egal was die Leute sich ausdenken, das wird nicht ziehen. Jeder ist selbst für seinen Körper und seine Gesundheit verantwortlich, und weiss selbst was gut ist und was nicht. Solche Bilder sollten lieber in Schulen gezeigt werden um Kinder vom rauchen abzuhalten o.ä.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?