13.07.11 12:22 Uhr
 185
 

Benziner: Die Modelle mit der größten Reichweite

Gestern die Flops, heute dafür die Top-Modelle der Benziner in punkto Reichweite. Tatsächlich ist es möglich, selbst mit einen Benziner hunderte Kilometer zurücklegen zu können - manche sogar mehr als 1.000 Kilometer.

Die besten Benziner schaffen allesamt mehr als 1.000 Kilometer, oft genug finden sich unter den Top-Modellen jedoch Hybridmodelle, die nicht unbedingt billig sind.

Gleich auf Platz 15 finden sich VW Touareg Hybrid und Porsche Cayenne Hybrid wieder, beide SUVs, die 8,2 Liter schlucken und dank 85-Liter-Tank 1.037 Kilometer schaffen. Die Sieger (Mercedes S 350 BlueEfficiency und Toyota Auris HSD) kommen sogar fast 1.200 Kilometer weit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Kilometer, Hybrid, Reichweite, Benziner
Quelle: www.auto-und-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 12:22 Uhr von DP79
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich freue mich schon auf die Kommentare, viele waren ja gestern der Meinung, das nicht einmal 700 Kilometer mit einem Benziner drin sind. Kurzum finden sich nun etliche Modelle, die locker über 1.000 km machen - als Benziner...
Kommentar ansehen
13.07.2011 13:05 Uhr von swac
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Auf deinem Kommentar bezogen:
Ich kann kein Automit 40l und über 80l Tank miteineinander vergleichen bei der Reichweite. Bei meinem Polo währen das 2 Tankfüllungen und dann käme ich auch 1200km weit. Also ein Äpfel und Birnen-Vergleich
Kommentar ansehen
13.07.2011 13:20 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
swac hat Recht: wenn ich mir in mein Auto einen entsprechend großen Tank baue komme ich auch auf über 1000km.
Diese Studie ist überhaupt nicht repräsentativ. Nicht nur wegen dem vorgenannten sondern meiner Meinung nach auch weil hier Hybridautos mit dabei sind.
Außerdem sind die Verbrauchsangaben in der News Werksangaben, die ja bekanntermaßen immer geschönt sind.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?