13.07.11 12:15 Uhr
 105
 

Fußball: Kampf ums Mittelfeld beim Meister Borussia Dortmund

Nachdem die Dortmunder Borussia für zehn Millionen Euro neue Spieler verpflichtet hat, beginnt der harte Konkurrenzkampf im Mittelfeld um die begehrten Startplatzpositionen.

Trainer Jürgen Klopp kann sich nicht beschweren, was er an Möglichkeiten im Mittelfeldbereich nun hat. Neben dem Quartett, das in der letzten Saison oft spielte (Mario Götze, Shinji Kagawa, Sven Bender und Kevin Großkreutz) kommt ein neues Trio hinzu (Ivan Perisic, Ilkay Gündogan und Moritz Leitner).

Daneben gibt es aber noch altbekannte Spieler wie Sebastian Kehl oder Florian Kringe. Nach den Verpflichtungen von Gündogan und Perisic, stellte Florian Kringe verwundert fest: "Ich weiß gar nicht, wo die alle spielen sollen" Man wird es bald sehen, wenn am 5. August die neue Saison angepfiffen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burnapple
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kampf, Borussia Dortmund, Meister, 1. Bundesliga, Mittelfeld
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 12:33 Uhr von Nihilist76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es stellen sich nur zwei Fragen: 1) Wer ersetzt Sahin? (Gündogan, da Silva, Götze, Perisic, Kringe?)
2) Kann Perisic Großkreutz verdrängen?

-------------------------Barrios
--Großkreutz (Perisic)--Kagawa--Götze
-----------Gündogan?----------Bender
Schmelzer--Hummels--Subotic--Piszscek
---------------------Weidenfeller
Kommentar ansehen
13.07.2011 13:00 Uhr von CardiBa75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist: Kringe wird Sahin nicht ersetzen. Klopp wird, so denke ich vorerst Gündogan das Vertrauen schenken. Da Silva ist, wie letzte Saison auch nicht als Stammspieler gedacht, Götze und Perisic würde man auf der offensiven 6 viel zu viel Potential rauben. Sie sind keine ursprünglicher 8er, also ZM sondern im OM besser aufgehoben. Kringe hat sich gestern im Testspiel aber auch mal wieder zeigen können und wieder mal seine Vielseitigkeit (diesmal als LV) gezeigt. Ich denke, er wird in der kommenden Saison bei Verletzungen in der Defensive häufiger zum Einsatz kommen. Wenn er denn selber Gesund bleibt. Bei Kehl stellt sich die Frage, ob er denn mal wieder mehr als 5-6 Spiele machen kann, ohne sich zu verletzten. Ernsthaft rechne ich nicht langfristig mit ihm.
Auf der LOM wird es einen engen Kampf um den Stammplatz zwischen Perisic und KG geben, Ausgang offen. Perisic, das hat man gestern gesehen, muss sich erst noch eingewöhnen.
Kommentar ansehen
13.07.2011 14:55 Uhr von Nihilist76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kringe ist (momentan) außen vor: Deswegen hab ich ihn ja auch als letzten möglichen Sahinvertreter aufgezählt.
Nur eins ist klar, wenn Gündogan nicht funktioniert, dann gibt es keine 1b-Lösung und in solchen Fällen ist Klopp zu Überraschungen fähig.

Es würde mich nicht wundern, wenn es am Ende auf Perisic (der natürlich links offensiv eingeplant war) hinausliefe. Aber das muss man abwarten.

Kringes Werdegang muss man abwarten. Ich finde in im Allgemeinen deutlich unterschätzt. Allerdings ist er einfach nicht so dynamisch wie Klopp es von den Spielern gerne sieht. Dazu ist er offensiv weder kreativ noch gestalterisch und auch kein Defensivorganisator. Da gibt es im MF leider keine Position, die er besetzen könnte. Aber als Allrounder ohne gravierende Schwächen, wünsche ich ihm in diesem Jahr doch ein paar Kurzeinsätze.
Er hat sich in der schwierigen Phase von 2005-2009 für den Verein sehr verdient gemacht.
Kommentar ansehen
13.07.2011 17:55 Uhr von CardiBa75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe: ich nahezu genauso. In meinen Augen ist Kehl ja nicht langfristig einplanbar, daher ist Kringe als Defensivabräumer im Fall einer Bender-Verletzung für mich denkbar.
Ich verstehe absolut nicht, warum man Kringe, nach 2 Fussbrüchen, scheinbar schon abgeschrieben hat. Ausser den beiden Verletzungen hat er keine längere Krankenakte, und um die Verdienste muss man auch nicht streiten. Hoffen wir das der Fuss hält...
Kommentar ansehen
20.07.2011 09:17 Uhr von MiguelOliSan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, so leicht ist ein Sahin nicht zu ersetzen. Es gab in der letzten Saison keinen Sechser, der Sahin nur ansatzweise das Wasser reichen könnte. Ob Gündogan die Stelle gleichwertig besetzen kann, ist fraglich. Bei Kringe scheiden sich so ein wenig die Geister. Er ist ein guter Fußballer, keine frage. Nur ob er eine Zukunft beim BVB hat? Ich würde es ihm wünschen.
Perisic wird noch eine weile brauchen, bis er sich eingewöhnt hat. Man hat aber gestern gute ansätze gesehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?