13.07.11 07:55 Uhr
 2.641
 

Krach im Innern: Bei einigen Autos kann man das Autoradio getrost auslassen

62 Dezibel bei 130 Km/h im Wageninnern. Das ist ein Geräuschpegel, der so laut wie ein Gespräch ist und als leise zählt. Doch da gibt es die andere Seite mit Fahrzeugen, bei denen man das Autoradio getrost auslassen kann.

In diesen Autos werden Geräuschpegel von bis zu 86 Dezibel erreicht. Bei einem Sportwagen könnte man ja noch ein Auge zudrücken. Das gilt aber dann nicht mehr für Elektroautos. Manche Stromer, die nach außen leise sind, erreichen im Innern eine ziemliche Lautstärke.

Eine Online-Seite hat jetzt die Fahrzeuge aufgelistet, die im Wageninnern am lautesten sind.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Radio, Elektroauto, Lärm, Krach
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2011 09:10 Uhr von N3XU5
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
der Geräuschpegel: im Fahrzeug hängt auch immer stark davon ab, ob Frauen mit fahren oder micht

>5 € in die Matchokasse<

[ nachträglich editiert von N3XU5 ]
Kommentar ansehen
13.07.2011 09:58 Uhr von Tuvok_
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wat: ne sinnlose Liste... das meiste sind Sportkisten ala Porsche dazu ein R8 Spyder! haaaalo wenn ich einen 5.2 V10 im Rücken hab WILL ich den hören ! Genauso wie einen 3,6 6 Zylinder Boxer... oder den 6.0 V12 im Lambo ....wen interessiert da das Radio ??? Musik sitzt hinten :)
Und ein Lada Niva als relikt der 80er ist nun mal laut dafür aber von jedem Dorfschmied im Ural zu reparieren. Mach das mal mit einem Q7.
Kommentar ansehen
13.07.2011 11:35 Uhr von einsprucheuerehren
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Autoradios kann man immer auslassen. Absolut unerträglich was dort kommt. Von den Moderatoren bis zur Musik - abschaffen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?