12.07.11 17:48 Uhr
 780
 

Dortmund: Polizisten bemerken an einer Ampel in einem Auto ein Entführungsopfer

Eine Polizeistreife stand mit ihrem Dienstwagen an einer Ampel, als sich eine weibliche Person in einem anderen PKW bemerkbar machte und um Hilfe schrie.

Die Polizisten holten die Frau aus dem PKW. Der Fahrer, ihr Ehemann, türmte mit dem Gefährt. Die Frau gab an, dass ihr Ehegatte sie zum Sex genötigt hatte und danach musste sie ihn nach Dortmund begleiten.

Die Polizei konnte den Mann einige Zeit später verhaften. Zwei Messer wurden im Auto gefunden. Bislang hat sich der 28-Jährige nicht zu den Anschuldigungen geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Dortmund, Entführung, Ampel
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsradikale zünden Autos in Berlin an
Neuss: Euro-Münze mit eingestanzten Nazi-Symbolen entdeckt
Italien: Flüchtlinge helfen bei Suche nach Überlebenden in Hotel nach Lawine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesundheit: Jeden Tag Honigwasser trinken hilft beim Abnehmen
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?