12.07.11 15:04 Uhr
 1.280
 

Aus Protest gegen Wladimir-Putin-Ehrung verlässt Cem Özdemir Quadriga-Gremium

Der Verein "Werkstatt Deutschland" verleiht jährlich den Quadriga-Preis, der Menschen auszeichnet, die als Vorbilder gelten. Dass dieses Jahr die Auszeichnung an Russlands Premier Wladimir Putin gehen soll, empört viele (ShortNews berichtete).

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir ist über die Ehrung so verärgert, dass er den Verein aus Protest verlässt. Er argumentierte mit "unterschiedlichen Einschätzung über die Verdienste von Wladimir Putin für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit".

Der Verein hält an seiner kontroversen Wahl fest und äußerte sich zu der Kritik so: Putin habe sich durch "Verdienste für die Verlässlichkeit und Stabilität der deutsch-russischen Beziehungen ausgezeichnet".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Ehrung, Cem Özdemir, Gremium
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Gipfel: Grünenchef Cem Özdemir warnt Autobauer vor "Fukushima-Moment"
Grünen-Chef Cem Özdemir fordert nun, Wahlkampf in der Türkei machen zu dürfen
NSU-Äußerung: Ex-Innenminister Otto Schily verklagt Cem Özdemir

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 15:23 Uhr von Tobi1983
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
"Der Grünen-Politiker Cem Özdemir ist über die Ehrung so verärgert, dass er den Verein aus Protest verlässt. Er argumentierte mit "unterschiedlichen Einschätzung über die Verdienste von Wladimir Putin für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit".

Dann soll mir Öze mal sagen, was die Bilderberg-Konferenz, an welcher er schon teilnahm, mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu tun hat.
Kommentar ansehen
12.07.2011 15:33 Uhr von Serverhorst32
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
LOL sowas von lächerlich Wieso verlässt er nicht die Sitzung im Bundestag wenn die Grünen einstimmig für Kampfeinsätze der Bundeswehr abstimmen? Oh sorry ich vergas, wenn es darum geht die eigenen Soldaten zu Kampfeinsätzen zu schicken haben die Grünen ja kein Problem damit... nur wenn andere das tun.

Sehr fein Herr Cem.

Vladimir Putin ist ein toller Politiker und lässt sich durch seine Stärke nicht so verarschen wie die dt. Politiker. Er zieht seinen harten Kurs durch und das merken viele auch. Russland braucht einen starken politischen Führer wie Putin, denn mit so einer möchtegern hobbykriminellen Regierung wie in Deutschland würde Russland im Chaos versinken.
Kommentar ansehen
12.07.2011 15:52 Uhr von U.R.Wankers
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Putin als mustergültiger Staatsmann ausgezeichnet: und Obama bekommt den Friedensnobelpreis.

Manche Dinge muss man nicht verstehen.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
12.07.2011 16:44 Uhr von heinzelmann12
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Ich an seiner Stelle, würde gleich das Land verlassen und zurück in die Heimat gehen.
Kommentar ansehen
12.07.2011 18:04 Uhr von xjv8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
özdemir: war bei den Bilderbergern? Wann?
Kommentar ansehen
12.07.2011 22:32 Uhr von smoke_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ xjv8: 2009.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Gipfel: Grünenchef Cem Özdemir warnt Autobauer vor "Fukushima-Moment"
Grünen-Chef Cem Özdemir fordert nun, Wahlkampf in der Türkei machen zu dürfen
NSU-Äußerung: Ex-Innenminister Otto Schily verklagt Cem Özdemir


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?