12.07.11 14:05 Uhr
 4.385
 

Liegen im Atommülllager Asse radioaktive Abfälle der Nazi-Atombombenforschung?

Die Grünen gehen davon aus, dass im Atommülllager Asse radioaktive Abfälle aus der Nazizeit liegen, die bei der Forschung zu einer deutschen Atombombe angefallen sind. Nach Grünen-Fraktionschef Stefan Wenzel stünden dem niedersächsischen Landtag immer noch nicht alle Dokumente zur Verfügung.

Dabei geht es um Akten des Bundeskanzleramtes, des ehemaligen Kernforschungszentrums in Karlsruhe sowie auch der Euratom. Wenzel ist der Meinung, dass in diesen Akten noch Informationen zu finden sind.

Nach Angaben eines ehemaligen und jetzt bereits verstorbenen stellvertretenden Betriebsleiters des Atommülllagers Asse wurden bei der Eröffnung des Lagers im Jahre 1967 als erstes radioaktive Uranabfälle aus dem Dritten Reich eingelagert. Diese sollen von der Vorbereitung einer deutschen Atombombe stammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nazi, Lager, Atommüll, Nationalsozialismus, Asse
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 14:30 Uhr von spatenkind
 
+75 | -8
 
ANZEIGEN
@ Der.Blonde: oh ja der Nazimüll liegt in der rechten Ecke, strahlt böse vor sich hin und animiert den anderen demokratischen Atommüll auch zum bösen Strahlen....

Dämliches Pack diese Grünen....
Kommentar ansehen
12.07.2011 14:36 Uhr von Die-Tec
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
Die Grünen können doch einfach mal nachschauen gehen *grins*
Kommentar ansehen
12.07.2011 14:38 Uhr von 338LM
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
da ist sie die nächste Gedenkstätte
Kommentar ansehen
12.07.2011 14:48 Uhr von GLOTIS2006
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Die Technik haben die Amsi mitgenommen, den Müll aber netterweise hier gelassen. Vielen Dank, liebes Atomzeitalter.
Kommentar ansehen
12.07.2011 15:05 Uhr von Perisecor
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
@ Glotis2006: Spannend. Die fiesen Amis kamen also 1940/1941 nach Deutschland, haben die Techniken mitgenommen, haben dann das Manhattan-Projekt etc. gestartet und kamen erst ´45 zurück, um Deutschland zu besiegen?

Du sitzt doch sicher mit deiner ganzen Familie vor dem PC - so viel Mist kann sich einer alleine doch gar nicht ausdenken.
Kommentar ansehen
12.07.2011 15:07 Uhr von Pils28
 
+20 | -3