12.07.11 13:34 Uhr
 166
 

Versteigertes Mittagessen mit Julian Assange und Philosoph für WikiLeaks

Um der finanziell geplagten Enthüllungsplattform zu helfen, versteigerte Gründer Julian Assange zusammen mit dem Philosophen Slavoj Zizek ein Mittagessen in London.

In einem geheimen Restaurant trafen sich die zwei mit acht Gästen, die für das exklusive Mahl viel Geld springen ließen - von ca. 1.600 Euro ist die Rede.

Per eBay konnte man das exklusive Mittagessen mit den Superstars der linken Intellektuellen ersteigern. Im Gespräch ging es unter anderem um den Sohn des nordkoreanischen Diktators, der angeblich so rein ist, dass er nicht pinkeln darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kultur, WikiLeaks, Julian Assange, Mittagessen, Staatsfeind
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahl: Wikileaks-Gründer Julian Assange plötzlich sehr beliebt bei Rechten
Ecuador soll Internetzugang von WikiLeaks-Gründer Julian Assange gekappt haben
Großbritannien verweigert Freilassung von Julian Assange


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?