12.07.11 12:16 Uhr
 1.019
 

Villach: Ausgesetzter Albino-Tigerpython von Radfahrern entdeckt

Radfahrer entdeckten am Drauradweg in Höhe des Stadtteiles St. Magdalen einen Albino-Tigerpython und alarmierten die Einsatzkräfte.

Die Rettungskräfte konnten die Schlange schnell einfangen. Nach Angaben der Reptilienexpertin Helga Happ handelte es sich bei der Schlange um einen ungefähr einen Meter langen Albino-Tigerpython.

Im Klagenfurter Reptilienzoo ist die junge Schlange jetzt untergebracht. Es handelt sich hierbei um eine ungiftige Schlange, aber nicht weniger gefährlich.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schlange, Python, Albino, Villach
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?