12.07.11 11:22 Uhr
 158
 

USA/Texas: Häftlinge prügeln Polizisten nieder - Einer konnte ausbrechen

Im Walker County Jail gelang es Häftlingen sich wortwörtlich aus dem Gefängnis zu schlagen. Die zwei Insassen Trent A. und David McL. täuschten ein Telefonat vor und griffen dann zusammen die Wärter an.

Die verdutzten Beamten waren überrascht und konnten nur einen der beiden überwältigen. Trent Archie tauchte vorerst in einem Versteck unter, wurde aber kurze Zeit später ergriffen.

Archie hat bereits 40 Jahre wegen Mordes aufgebrummt bekommen. Für beide könnte sich die Situation nun noch mehr verschlechtern. Die verletzten Polizisten mussten ins Krankenhaus.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefängnis, Texas, Ausbruch
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?