12.07.11 09:11 Uhr
 213
 

Lage: Gasalarm in der Innenstadt, weil Unbekannte Gaszähler entwendeten

Am Montagnachmittag gab es in der City von Lage einen Gasalarm. Daraufhin wurden einige Abschnitte der City geräumt.

Nach Angaben der Polizei hatten unbekannte Täter in einem verlassenen Gebäude sechs Gaszähler abgebaut, obwohl noch Gas in den Leitungen war.

Das ausströmende Gas wurde von Bewohnern angrenzender Häuser bemerkt. Diese verständigten umgehend die zuständigen Stellen. Nach etwa 40 Minuten war die Gefahr vorüber und das Leck geschlossen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Gas, Unbekannte, Innenstadt, Lage
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 10:17 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Leider, hat bei der Demontage keiner eine Zigarettenpause eingelegt.
Kommentar ansehen
12.07.2011 10:26 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollten Gasleitungen nicht eigentlich schließen wenn jemand einfach so den Gaszähler entwendet?

Zumindest unsere neu gelegte(1-2 Monate) soll es tun. Sogar wenn man den Gashahn zu schnell umlegt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?