12.07.11 09:10 Uhr
 482
 

Thüringen: 18-Jähriger tötete Vater der Ex-Freundin aus Rache für die Trennung

Ab dem heutigen Dienstag muss sich ein 18-jähriger Schüler vor dem Landgericht Meinigen in Thüringen wegen Mordes verantworten. Er soll im Januar diesen Jahres den Vater seiner Ex-Freundin ermordet haben. Motiv soll die Trennung der Freundin gewesen sein.

Zunächst habe er die Ex-Freundin in ihrer Wohnung überwältigt, gefesselt und damit gedroht, sie zu töten.

Als der Vater später in die Wohnung kam, forderte dieser den Jugendlichen auf, die Wohnung zu verlassen. Daraufhin griff der 18-Jährige den 39-jährigen Vater mit einem Messer an und fügte ihm tödliche Verletzungen zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Vater, Trennung, Thüringen, Freundin, Rache
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 10:23 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach krank. Wenn die Freundin Schluss macht, warum muss dann der Vater sterben. Man weis zwar nichts über den genauen Hergang, trotz alledem ist das ein Wahnsinn. Jetzt ist er die Freundin los und sein Leben ist verpfuscht.
Kommentar ansehen
12.07.2011 13:50 Uhr von NetReport2000
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer Kurt: Wenn die Freundin Schluss macht, warum muss dann überhaupt jemand sterben?
Kommentar ansehen
13.07.2011 09:13 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@NetReport2000: > "Wenn die Freundin Schluss macht, warum muss dann überhaupt jemand sterben? "

in der Quelle steht´s schon falsch, ich hatte ursprünglich auch eine bessere nehmen wollen, aber die wurde vom Newschecker nicht erlaubt.

Der junge Mann hatte nie die Absicht, die Freundin zu töten, sondern er wollte, dass jemand aus ihrer Familie stirbt, damit sie den gleichen Verlustschmerz erleidet, wie er nach der Trennung:

--> http://www.welt.de/...

--> http://www.mdr.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?