12.07.11 08:03 Uhr
 1.297
 

Bangladesch: Bei schweren Verkehrsunfall kamen 44 Teenager ums Leben

Nach Angaben der Regionalverwaltung befanden sich 56 Teenager auf der Beladefläche eines LKWs, als dieser von der Fahrbahn abkam und in den Teich fiel.

44 Kinder und Jugendliche sind ums Leben gekommen und die anderen zwölf wurden mit Blessuren in Kliniken gefahren. Die zwölf Jungen kamen von einem Fußballspiel zurück.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Leben, Verkehrsunfall, Teenager, Bangladesch
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 09:07 Uhr von Zintor-2000
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wirre News: "Die zwölf Jungen kamen von einem Fußballspiel zurück. "

Welche 12 Jungs jetzt auf einmal? Die 12 die überlebten? Aber die kamen, laut deiner News, mit den anderen 44 auf der Ladefläche zusammen zurück.

Sehr wirr, daher ein minus.
Kommentar ansehen
12.07.2011 09:16 Uhr von MrMaXiMo
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2011 09:31 Uhr von Zintor-2000
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@MrMaXiMo: Das hat nichts damit zutun. Klar ist es tragisch und ich finde es nicht toll.

Trotzdem ist die News einfach nicht gut geschrieben, fertig.

Für mich macht es keinen Unterschied wem es wo passiert ist.
Kommentar ansehen
12.07.2011 10:47 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gerade in Südost Asien kommt es oft zu solchen schweren Unfällen, da die LKW´s s mit Menschen, sich nur dies billige Art der Beförderung leisten können. Ich habe mal hier in Thailand von einem 7 Tonner 83 Leute aussteigeigen gesehen. Die Fahrer dann auch wie gesenkte Säue.
Kommentar ansehen
12.07.2011 12:22 Uhr von Leeson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"mit Blessuren in Kliniken gefahren."
Was sind Blessuren für Fahrzeuge?
Wenn dann sollte es heißen: "mit Blessuren in Kliniken eingeliefert"

Leider ist sowas gang und gebe in Asien und da die Straßen auf dem Land ohnehin sehr schlecht sind, ist sowas vorprogrammiert... sehr schade!
Kommentar ansehen
12.07.2011 12:31 Uhr von RaumSpray
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
HALLO!!!! @MrMaXiMo: es is doch wohl sch**ß egal welche Nationalität die Kinder hatten, es sind verdammt noch mal Kinder.
Ob deutsch oder nicht, es ist schlimm und sowas sollte nirgendwo passieren.

Zintor-2000 hat nur die schreibweise der News kritisiert, keinesfalls die Opfer.

imho bist du mit deinem Kommentar keinen Deut besser als die, über die du schreibst.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?