12.07.11 07:06 Uhr
 4.424
 

Lahe: Mann fuhr mit Auto die Bahnschienen entlang - Er hatte einen Blutsturz

Da staunten die Leute an einer Straßenbahnhaltestelle in Lahe nicht schlecht, als plötzlich ein Peugeot aus Itzehoe die Schienen entlanggefahren kam und nur zehn Meter vor einer Straßenbahn zum Stehen kam.

Zunächst dachten einige Wartende, dass der Mann aus Itzehoe eventuell so ortsunkundig ist, dass er falsch abgebogen und so auf die Straßenbahngleise gekommen war. Doch als der Wagen zum Stehen kam, bewegte sich der Mann nicht. Er war vor seinem Steuer bewusstlos zusammengesackt.

Es wurde festgestellt, dass der 42-jährige Pkw-Fahrer einen Blutsturz erlitten hatte. Das Auto suchte sich diese Strecke wohl ohne Zutun des Fahrers. Der Mann wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht akute Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Unfall, Gleis, Schiene
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 08:51 Uhr von BigWoRm
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
glück gehabt.
hätte auch anders ausgehen können
Kommentar ansehen
12.07.2011 11:01 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Noch kann man nicht von Glück reden, in dem Zustand in dem er sich augenblicklich befindet. Ich wünsche ihm eine gute Besserung
Kommentar ansehen
12.07.2011 11:52 Uhr von SeriousK
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
als ich die überschrift gelesen habe dachte ich eher an sowas.... ^^

http://www.picspace.de/...
Kommentar ansehen
12.07.2011 13:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamal: Klar kann man von Glück gehabt sprechen.

Zwar befindet er sich noch in Lebensgefahr, aber es wäre auch möglich gewesen, dass er bewusstlos vor ne Brücke gedonnert wäre oder von der S-Bahn erfasst worden wäre.

Und alles ist besser als der Tod
Kommentar ansehen
12.07.2011 13:13 Uhr von Phillsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blutsturz? Hab ich ja noch nie gehört. Grad mal Googeln...
...Aha, eine Plötzliche starke innere Blutung. Oft in der Lunge oder Speiseröhre.
Okay...klingt ja echt übel.
Kommentar ansehen
13.07.2011 03:10 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234 Dann schaue dir das Bild an. Wie soll bei so einem erhöhten Bahnsteig jemals ein Wartender bedroht sein. Die News berichtet über den Fahrer, der einen Blutsturz erlitten hat und nicht was hätte alles noch passieren können und darauf habe ich meinen Kommentar abgegeben.
Kommentar ansehen
13.07.2011 10:28 Uhr von BenniG.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och Kamala: Schonmal ein Auto unkontrolliert gesehen? Und sei es nur im TV (keinem Actionfilm, sondern Videos von Unfällen)?
Vollgas im 2 oder 3 Gang und das Auto fährt locker die kleinen Absperrungen um und die Rampe zum Bahnsteig hoch.
Wäre der Mann zuhause in der Wohnung umgekippt hätte es keiner mitbekommen und er wäre längst tot.
Von daher bis jetzt noch Glück für alle.
Kommentar ansehen
13.07.2011 10:45 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich gehe davon aus, dass das Foto von dem verunfallten Fahrer ist.
schau doch mal wie hoch dieser Bahnsteig ist und wie das Auto aussieht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?