12.07.11 05:59 Uhr
 2.011
 

Tektonische Aktivitäten werden durch bisher unbekannte Kraft unterstützt

Geologische Kräfte aus dem Erdinneren spielen eine große Rolle bei Oberflächengestaltung unseres Planeten. Wie und in welchem Ausmaß sie Einfluss nehmen, ist allerdings Gegenstand zahlreicher Diskussionen. Die Entdeckung einer neuen tektonischen Antriebskraft könnte jetzt neue Erkenntnisse darüber liefern.

Steve Cande und Dave Stegman von der University of California in San Diego stießen auf eine Anomalie bei den Kontinentalbewegungen der Afrikanischen und der Indischen Platte vor rund 70 Millionen Jahren. Demnach wurde die Indische Platte durch eine gewaltige Mantelplume in Richtung Asien geschoben.

Diese riesigen Blasen aus heißem Magma haben ihren Ursprung im Erdmantel und könnten als zusätzlicher Antriebsmechanismus für tektonische Aktivitäten agieren. Auch bei der Afrikanischen Platte stellten die beiden Wissenschaftler ähnliche Bewegungsmuster und Geschwindigkeitsveränderungen fest.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Kraft, Plattentektonik, Kontinentalverschiebung, Mantelplume
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 05:59 Uhr von alphanova
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, es ist kein Tippfehler, diese Gebilde nennt man wirklich Plume. Wenn sie die Bewegung ganzer Kontinente aber derart beschleunigen können, wie es in den Ergebnissen beschrieben wird, dann zeigt das schon, wie stark diese Kräfte die Erdoberfläche mitgestalten.
Kommentar ansehen
12.07.2011 08:37 Uhr von Azureon
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Könnt ihr Schwachmaten mal auf hören, den wenigen guten News die nicht aus Titten und Abfall bestehen Minuspunkte reinzuwürgen?

Danke!
Kommentar ansehen
12.07.2011 09:01 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
lass sie doch sollen sie doch negativ bewerten, Meinungsfreiheit ist nunmal nicht an IQ gebunden ;)

wir müssen einfach immer viel mehr positiv bewerten ...


alpha wird sich davon schon nicht abschrecken lassen und weiterhin gute news einliefern, hoff ich doch ;)
Kommentar ansehen
12.07.2011 11:13 Uhr von Neveren
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Nur nicht aufregen Azureon, sind doch dieselben Schwachmaten dir DIR -2 reingewürgt haben ^^
Kommentar ansehen
12.07.2011 13:02 Uhr von Leeson
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Leider spielt die direkte Bewertung mit Plus und Minus keine Rolle bei der Bewertung des Autors...

Der Grund, warum hier viele Schrottnews eingeliefert werden ist entweder die Geilheit nach Shorties oder die Benutzung SNs um User auf eine Seite zulocken.

Shorties bekommt man, wenn man viele Visits hat und Tittennewsschreiber bekommen diese auch.
Zum Glück wird in jedem Bereich gesondert bewertet und nicht alle Autoren in einen Topf geworfen.
Würde man Shortie an Plus und Minus binden,
würde es hier auch nicht soviel Schott zulesen geben.

Dann hätte SN aber nicht soviel "CLICKS" wie jetzt und die Werbeeinnahmen würden sinken!
Nennt man das Kapitalismus?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt
FDP wohnt bei CDU: Christian Lindner zieht in Dachgeschosswohnung von Jens Spahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?