11.07.11 22:08 Uhr
 3.243
 

"Google+": Das Milliarden-Netzwerk

"Google+" soll "Milliarden Wert sein" und hat "Twitter" schon abgehängt. Investoren bewerteten Google um 20 Milliarden Dollar höher als vorher.

Mehrere Millionen Mitglieder dürfte "Google+" schon haben, auch wenn das Netzwerk gegenüber Neu-Usern nur langsam die Pforten öffnet.

Noch wird bei den Mitglieder über das Aussehen und die Funktionen von "Google+" geschrieben. Freude herrscht über die Facebook-Alternative sogar bei der auf Datenschutz bedachten Piratenpartei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Google, Netzwerk, Google+, Social Media
Quelle: www.bloggys.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2011 22:08 Uhr von sulospace
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Nachdem Facebook für mich den Reiz verloren hat, ich geh nur rein wenn ich mit jemand bestimmten reden will, werde ich wohl doch mal bei google+ reinschauen.
Kommentar ansehen
11.07.2011 22:37 Uhr von Parker_Lewis
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Naja: Facebook wird so schnell nicht Einholbar werden.
Ich bin seit 2005 bei Myspace, das hat mir Spaß gemacht. Behalte da auch meine Account, auch wenn da echt nicht mehr viel los ist. Finde Myspace einfach am besten, so wie man sein Profil gestalten kann und mit der Musik etc. Das gibt es bei Facebook nicht. Anmelden werde ich mich in keinem Social Network mehr. Finde das einfach nur noch peinlich, wie sie sich alle profilieren wollen und alles von sich preisgeben, was sie gerade machen etc.
Viele Menschen würden sicher durchdrehen, wenn sie mal einen Tag auf Internet und Handy verzichten müssten, ich gönn mir sowas ab und zu und es tut einfach nur gut.
Kommentar ansehen
11.07.2011 22:59 Uhr von aldino
 
+0 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2011 23:15 Uhr von Clockworkorange
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Google wird mit Benutzerdaten nicht besser umgehen als Facebook..
Kommentar ansehen
11.07.2011 23:21 Uhr von Wolfi4U
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann jemand: hier Invite-Codes versenden? Bekomme von Google selbst, keine Einladung :(
Kommentar ansehen
11.07.2011 23:26 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
keine konkurrenz zu facebook: ich habe einen google+ account.

es ist definitiv keine konkurrenz zu facebook. wenn, dann für twitter. schliesslich ist das prinzip genau das selbe.

was bei facebook "geheim" unter freunden bleibt, ist bei google+, wie bei twitter für alle leute öffentlich. (ok, bei google+ kann man gruppen erstellen und gewisse inhalte nur für eine bestimmte gruppe freischalten)

aber primäres motto:
google+ und twitter: "ICH rede mit euch ALLEN"
facebook: "wir reden GEMEINSAM unter UNS"

[ nachträglich editiert von einerderwiekeinerist ]
Kommentar ansehen
11.07.2011 23:43 Uhr von x5c0d3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfi4U: Schick mir Deine gmail Adresse als PN.
Kommentar ansehen
11.07.2011 23:52 Uhr von wwewrestling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: eine einladung möchte:
email an support@errorsearch.de

ich schicke euch dann eine zu!
Kommentar ansehen
12.07.2011 00:16 Uhr von M2hott19
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ einerderwiekeinerist: dann solltest du dich vielleicht auch mal mit google + auseinandersetzen und nicht nur angemeldet sein.

Ich habe auch einen G+ account und kann sagen, dass es definitiv eine Konkurrenz zu FB darstellt. Du schreibst doch selber, dass man die Möglichkeit hat, Dinge für ganz bestimmte Personengruppen zu posten (das sind die circles). Möchte ich für ALLE posten, tu ich es. Möchte ich für Freunde+Familie posten, füge ich nur die Circles Freunde+Familie hinzu. So kann jeder selber bestimmen, wer was zu lesen bekommt...
Werbei FB seinen Datenschutz nicht richtig einstellt, kann genauso mit "ALLEN" reden? Ist doch das gleiche. Daher versteh ich nicht ganz, was dich an G+ stört...

[ nachträglich editiert von M2hott19 ]
Kommentar ansehen
12.07.2011 00:36 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@M2hott19 @einerderwiekeinerist: Ich finde ihr habt beide recht, aber wie es ausgeht das wird die Zukunft zeigen...
Ich sehe google+ auch eher in der Nähe von Twitter, für das ich selbst noch so gut wie keinen Bedarf hatte und die in de keinen Fuß auf den Boden bekamen.
Ich denke ob es eine Konkurrenz zu FB werden kann hängt ganz erheblich von dem Wachstum der Nutzerzahlen ab, denn nur wenn ich zeitnah die dort finde die mir wichtig sind werde ich es nutzen.

Die Circles sind der Hammer, ich hoffe FB kopiert....

------------------------------

Am witzigsten ist das hier so viele Leute mitreden die sich für social Networks nicht interessieren. Das verstehe ich nicht, dinge die mich nicht interessieren lese ich nicht, mit denen beschäftige ich mich nicht und schon garnicht verschwende ich meine Zeit mit gegen Betägen schreiben.

Das wäre mal eine Untersuchung wert.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?