11.07.11 21:55 Uhr
 52
 

Starke Verluste an der Frankfurter Börse zum Wochenstart

Zum Wochenstart am heutigen Montag ging es an der Frankfurter Börse für die Aktienkurse deutlich abwärts. Ausschlaggebend war die Finanzkrise in Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) gab 2,33 Prozent auf 7.230,25 Zähler ab. Der MDAX fiel um 2,31 Prozent auf 10.813,15 Punkte, während der TecDAX 2,36 Prozent auf 877,68 Stellen einbüßte.

"Der Markt ist hoch nervös", so ein Insider. Es besteht die Möglichkeit, dass Italien Geld aus dem EU-Rettungsschirm benötigt und auch in den USA ist die Schuldenkrise noch lange nicht überwunden, führte er weiter aus.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse, Verlust, Kurs, Frankfurter Börse
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?