11.07.11 20:54 Uhr
 414
 

Busunfall in Solingen: Zeugen sind sich einig: Busfahrer ignorierte die rote Ampel

Am Montagmorgen kam es in der Solingener Rathausstraße zu einem Unfall eines Linienbusses.

Laut Zeugenaussagen ignorierte der Fahrer die rote Ampel an einer Kreuzung. Daraufhin kam es zu einem Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Opel Corsa.

Zwei Frauen, die sich im Bus befanden, wurden dabei verletzt und begaben sich in ärztliche Behandlung. Der verursachte Schaden beträgt knapp 3.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Schuld, Bus, Ampel, Busfahrer, Solingen
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2011 06:48 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Vergleicht man die gefahrenen Jahreskilometer, bzw. Gesamtfahrleistungen mit der eines privaten Autofahrers und stellt dann die Unfallhäufigkeit den beiden gegenüber, so hat der Busfahrer nur einen Bruchteil auf gefahrene 1000 km aufzuweisen. Und wenn er diesmal etwas unachtsam war, auch er ist nur ein Mensch, sollte man aufgrund, dass nicht mehr passiert ist, ein Nachsehen haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?