11.07.11 18:35 Uhr
 152
 

Fußball: Ioannis Amanatidis will sein Recht auf professionelles Training durchsetzen

Bei der Eintracht Frankfurt hat sich nach dem Abstieg einiges im personellen Bereich getan. So gibt es sieben neue Profis, einen neuen Coach und einen neuen Sportdirektor. Doch es gibt auch noch offene Personalien - Da wäre zum Beispiel Ioannis Amanatidis.

Der griechische Stürmer hat noch einen Kontrakt bis 2012 und ist einer der Topverdiener der Hessen. Nun will er wieder am Training teilnehmen. Doch das will Coach Armin Veh nicht. "Das soll er besser sein lassen", sagte dieser.

Nun will der griechische Stürmer, der zurzeit bei der U-23 der Hessen mittrainiert, sein Recht auf ein professionelles Training durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Recht, Training, Eintracht Frankfurt, Ioannis Amanatidis
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?