11.07.11 15:37 Uhr
 230
 

Google baut Internet-Akademie mit auf

Der Suchmaschinengigant Google will in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität, der Universität der Künste und dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung ein unabhängiges Forschungsinstitut für Internet und Gesellschaft gründen.

Der Konzern stellt dafür über einen Zeitraum von 3 Jahren Mittel in Höhe von 4,5 Millionen Euro zur Verfügung. Damit die Unabhängigkeit gewährleistet wird, sollen zwei Gesellschaften gegründet werden: Eine Fördergesellschaft zur Finanzierung und das Forschungsinstitut selbst.

Ziel des neu gegründeten Instituts sei es, "die vom Internet ausgelösten und verstärkten Veränderungen der Gesellschaft besser zu verstehen und allen Gruppen die Mitgestaltung der digitalen, vernetzten Zukunft zu ermöglichen"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scaabi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Google, Forschung, Institut, Akademie
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2011 15:37 Uhr von scaabi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung ein Schritt in die richtige Richtung. Das Internet hat ja bewiesen dass es gesellschaftliches Potential zum Ausbruch führen kann, wie z.B. in Tunesien oder Ägypten.
Die Hauptsache ist, dass Google wirklich nur bei der Finanzierung hilft, und nicht selbst unmittelbar mitmischt.
Kommentar ansehen
12.07.2011 10:14 Uhr von ChampS
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oh großzügiges google du: sobald sie finanzieren mischen sie mit ;)
wenn der chef des institutes aussicht auf 5mio mehr hat weil er in googles interesse arbeitet, wird er die wohl eher annehmen anstatt sein budget streichen zu lasse ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?