11.07.11 11:04 Uhr
 455
 

Kolumbien: Frauen eines Dorfes treten wegen Straßensanierung in Sexstreik

Die Frauen eines kolumbianischen Dorfes haben sich etwas kurioses ausgedacht, um die Regierung dazu zu bringen, eine Zufahrtsstraße endlich zu sanieren: Sie treten in einen Sexstreik.

Mit diesem Mittel wollen sie die Aufmerksamkeit der Regierung, die die einzige Zufahrtsstraße zu einem größeren Ort mit Krankenhaus einfach verrotten lässt.

Die Aktion ist auch als eine Art Denkzettel an die Männer gedacht, denn diese haben es weder im Gemeinderat noch sonst geschafft, sich um den Straßenbau zu kümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Straße, Streik, Kolumbien
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?